Pharmazeutische Zeitung online

Novartis führt Cardioxane ein

19.06.2007
Datenschutz bei der PZ

Novartis führt Cardioxane ein

PZ / Mit Cardioxane® (Dexrazoxan) steht ab sofort ein Kardioprotektivum zum Einsatz bei einer Chemotherapie mit Anthrazyklinen zur Verfügung. Klinische Studien belegen, dass das Risiko einer Herzinsuffizienz infolge einer Anthrazyklin-Therapie durch den Chelatbildner Dexrazoxan deutlich gesenkt werden kann, ohne dass die Antitumor-Wirkung der Zytostatika beeinträchtigt wird. Anthrazykline wie Epirubicin und Doxorubicin sind ein wichtiger Baustein einer Chemotherapie, zum Beispiel beim Mammakarzinom. Auch Leukämien, Lymphome und Sarkome werden mit Anthrazyklinen behandelt.

Mehr von Avoxa