Pharmazeutische Zeitung online
Welt-MS-Tag

Selbstbestimmt leben mit Multipler Sklerose

01.03.2016
Datenschutz bei der PZ

PZ / In Deutschland steht der Welt-MS-Tag am 25. Mai 2016 unter dem Motto »Selbst bestimmt leben – mit MS«. Die mehr als 200 000 MS-Erkrankten in der Bundesrepublik erleben täglich, dass und wie die Krankheit ihren Alltag verändert.

 

Darauf weist der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) hin. Die Auswirkungen durch die unterschiedlichen Verläufe und die verschiedenen sichtbaren und unsichtbaren Symptome zeigen sich in allen Lebensbereichen und beeinträchtigen oft Chancengleichheit und Selbstbestimmtheit. 

 

Darauf gilt es aufmerksam zu machen, damit das Verständnis für MS-Erkrankte in der Öffentlichkeit wächst.

 

Die DMSG hat Materialien entwickelt, die auf den Welt-MS-Tag hinweisen und die Botschaft, die hinter dem diesjährigen Motto steckt, transportieren: MS-Erkrankte möchten ein ganz normales Leben in familiären, beruflichen und gesellschaftlichen Bereichen führen. Dazu gehören Mobilität, Anerkennung und Chancengleichheit. Die DMSG will hier aufklären, Vorurteile ausräumen sowie Verständnis und Unterstützung generieren. Sie setzt sich dafür ein, dass MS-Erkrankte ein selbstbestimmtes Leben führen können.

 

Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände – ABDA unterstützt auch in diesem Jahr die Anliegen des Welt-MS-Tages. Im Serviceteil dieser Ausgabe der PZ ist ein Antwortfax enthalten, mit dem Apothekenmitarbeiter die Materialien, bestehend aus Plakat, Postkarte und Infoflyer, beim Bundesverband der DMSG bestellen können. Aushänge in den Apotheken helfen mit, dass viele Menschen auf den Aktionstag am 25. Mai aufmerksam werden. Weitere Informationen zu Veranstaltungen und Aktionen der DMSG sind unter www.dmsg.de zu finden. /

Mehr von Avoxa