Pharmazeutische Zeitung online

Medizinticker

25.01.2006  11:12 Uhr

Screening hat begonnen

Ein flächendeckendes Mammographie-Screening rückt in greifbar Nähe. Erste Screeningeinheiten sind nun gestartet. Für diese wurden in den betreffenden Regionen Frauen zwischen 50 und 69 Jahren eingeladen, meldet die Kassenärztliche Bundesvereinigung. Das Screening soll die Sterblichkeitsrate an Brustkrebs um 30 Prozent verringern. Dazu müssen mindestens 70 Prozent aller berechtigten Frauen teilnehmen. Die Zentren, an denen mindestens 5000 Mammographien pro Jahr stattfinden, können bei den Krankenkassen oder bei der Kooperationsgemeinschaft Mammographie erfragt werden. Für das Screening ist eine Doppelbefundung obligatorisch. Flächendeckend wird es voraussichtlich 2007 eingeführt. PZ

Keine Entwarnung bei Lepra

Die weltweite Zahl der Leprakranken ist nach Expertenansicht viel höher als offiziell angenommen. Rund 800.000 Menschen, statt der offiziell registrierten 500.000 Menschen, erkranken jährlich an Lepra, sagte Jürgen Hammelehle, Geschäftsführer der Deutschen Lepra- und Tuberkulosehilfe (DAHW) mit Blick auf den Weltlepratag am 29. Januar. Zwar befinde sich Lepra seit einigen Jahren wegen besserer Heilungschancen vielerorts auf dem Rückzug. Entwarnung gebe es aber nicht. Die sinkende Zahl neuer Fälle begründe sich nämlich auch in der nachlassenden Suche nach Kranken. Am größten ist die Zahl der registrierten Leprakranken mit 260.000 in Indien, gefolgt von Brasilien mit 49.000 Fällen. dpa

Sucht im Alter

Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit im Alter werden nach Meinung von Fachleuten dramatisch unterschätzt. Mehr als zwei Millionen ältere Männer und Frauen rauchen, 400.000 haben ein Alkoholproblem und ein bis zwei Millionen nehmen gewohnheitsmäßig psychoaktive Medikamente ein. Dies berichtete Raphael Gassmann von der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen bei der Vorstellung der Aufklärungskampagne »Unabhängig im Alter«. Sie soll dazu beitragen, dass Ältere häufiger als bisher Hilfe in Anspruch nehmen. Die Prognose bei der Behandlung von Sucht im Alter sei gut. PZ

Mehr von Avoxa