Pharmazeutische Zeitung online
Doppelschlag gegen Coronavirus

Antiviral und antientzündlich zugleich

Die Substanz ABX464 wird demnächst auch in Deutschland bei Covid-19-Patienten getestet. Der Wirkmechanismus ist neu und komplex, aber hochinteressant.
Sven Siebenand
26.05.2020  15:34 Uhr

ABX464 vom französischen Hersteller Abivax bindet an einen Proteinkomplex namens Cap-Binding-Komplex. Dieser ist von großer Bedeutung für den Prozess des Spleißens, bei dem aus prä-mRNA reife m-RNA entsteht. Die Bindung von ABX464 ermöglicht das Spleißen einer bestimmten RNA, was wiederum zur Bildung einer besonderen microRNA (miRNA) führt: miR-124.

Wie andere miRNA nimmt auch miR-124 Einfluss auf die Genexpression im Körper. Sie reguliert die beim Covid-19-Zytokinsturm beteiligten proinflammatorischen Botenstoffe herunter, etwa TNF-alpha, Interleukin-6 und Interleukin-17. Auf diese Weise lässt sich die antientzündliche Wirkung nachvollziehen. Es erschließt sich damit auch, warum ABX464 bei anderen entzündlichen Erkrankungen getestet wird, etwa Colitis ulcerosa oder rheumatoide Arthritis. ABX464 wirkt zudem offensichtlich antiviral, was die Substanz für die Behandlung von Covid-19 natürlich umso interessanter macht. Auch hier spielt die durch ABX464 entstandene miRNA die entscheidende Rolle. miR-124 reguliert unter anderem die Bildung des Enzyms Dynamin 2 herunter. Diese GTPase braucht SARS-CoV-2 für die Virusreplikation. Sie ist wichtig für die Vesikelspaltung und Zellpenetration.

ABX464 ist ein niedermolekulares Molekül, dem außerdem gewebeheilende Eigenschaften zugeschrieben werden – auch dies wäre sicher sehr günstig im Falle einer Covid-19-Erkrankung. ABX464 wird einmal täglich oral eingenommen. Auch nicht stationäre Patienten ließen sich hiermit leicht und frühzeitig behandeln.

Doch das ist noch reine Theorie. Erst gilt es, auf die Ergebnisse der gestarteten klinischen Studie zu warten, die unter anderem in Frankreich und Deutschland durchgeführt wird. Neben der Standardbehandlung erhalten die Patienten der Verumgruppe für 28 Tage zusätzlich eine Kapsel mit 50 mg ABX464, im zweiten Arm schlucken die Patienten eine Placebo-Kapsel.

Mehr von Avoxa