Pharmazeutische Zeitung online
Forschung

Antiarrhythmikum als Hoffnungsträger beim Lungenhochdruck

Das Protein Kv11.1 ist eine mögliche α-Untereinheit der sogenannten hERG-Kaliumkanäle. Kv11.1.-haltige Kanäle spielen offenbar nicht nur am Herzen eine Rolle, sondern auch bei der Entstehung von Lungenhochdruck (pulmonale arterielle Hypertonie, PAH). Kaliumkanalblocker, die dieses Protein ins Visier nehmen, könnten dementsprechend eine Therapieoption bei PAH darstellen.
Sven Siebenand
13.12.2019
Datenschutz bei der PZ

Zu diesen Ergebnissen kommt ein Forscherteam vom Georgetown University Medical Center in Washington. Im »American Journal of Pathology« ist die Arbeit von Dr. Nataliia V. Shults und Kollegen veröffentlicht worden. Mit dem in den USA zugelassenen Antiarrhythmikum Dofetilid (Tikosyn®) benennen sie zudem einen Wirkstoff, der nicht nur bei Herz-Rhythmus-Störungen, sondern auch bei PAH Nutzen bringen könnte. Die Substanz blockiert Kv11.1.-haltige Kaliumkanäle. In Europa ist Dofetilid seit 2004 allerdings nicht mehr zugelassen. Aus kommerziellen Gründen hat der Hersteller die Zulassung freiwillig zurückgezogen.

Kv11.1.-haltige Kaliumkanäle finden sich nicht nur am Herzen, sondern unter anderem auch in der Lunge. Bei Ratten mit experimentell-induziertem Lungenhochdruck war zu beobachten, dass die Expression von Kv11.1 anstieg. Zudem nahm die Wanddicke von Lungenarterien zu, das Gefäßlumen sank. Die Hypothese, dass Kv11.1.-haltige Kaliumkanäle beim sogenannten Remodeling der Gefäße im Zuge der PAH eine wichtige Funktion haben, untermauern die Forscher mit weiteren Tierversuchen. Sie verabreichten den PAH-kranken Ratten Dofetilid und zeigten, dass sich der Durchmesser des Gefäßlumens damit wieder vergrößerte und die Wanddicke der Arterien abnahm. Erreicht wurden Werte, wie sich bei Kontrolltieren ohne PAH messen lassen.

Auch Untersuchungen mit menschlichem Lungengewebe lassen darauf schließen, dass Kv11.1.-haltige Kaliumkanäle bei Lungenerkrankungen wie PAH oder auch der chronisch-obstruktivem Lungenerkrankung (COPD) eine wichtige Rolle spielen.

Mehr von Avoxa