Pharmazeutische Zeitung online
AMK

Katastrophenpharmazie: Neues Handbuch erleichtert Einsätze

Datenschutz bei der PZ

Apotheker, PTA, Ärzte und Krankenschwestern können ab November ein neues Handbuch ins Gepäck packen, wenn sie für eine Hilfsorganisation zum Einsatz in einem Katastrophengebiet fahren. In «Arzneimittel im Katastropheneinsatz – Manual für das Interagency Emergency Health Kit 2011/15» werden die wichtigsten Wirkstoffe dieser von der WHO standardisierten Arzneimittelpakete für Noteinsätze präzise beschrieben. In deutscher Sprache und kompakt auf einer Seite finden sich alle wesentlichen Indikationen, Dosierungen, Altersgruppen, Gegenanzeigen und Wechselwirkungen zu allen 63 im Healt Kit enthaltenen Arzneistoffe.

Autorin ist die deutsche Apothekerin Dr. Carina Vetye, die hauptberuflich die Projekte der Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen (AoG) in den Slums von Argentinien betreut und für die pharmazeutische Ausbildung und Qualifizierung der zukünftigen AoG-Einsatzkräfte zuständig ist. «Die Katastrophenhilfe glich bislang einer Schnitzeljagd, um alle wichtigen Informationen zu den mitgenommenen und vor Ort eingesetzten Arzneimitteln zu erhalten», so Vetye in einer AoG-Pressemitteilung. «Bei einer Katastrophe zählen jedoch Sicherheit und Schnelligkeit. Mit dem neuen Handbuch lässt sich die Patientenzahl pro Tag mindestens verdoppeln.» Denn das Notfallkit enthält einige Arzneistoffe, die deutschen Einsatzkräften aus ihrem Alltag wenig vertraut sind wie das Wurmmittel Albendazol.

Seit 24 Monaten wird das Manual bereits in Schulungen für Einsatzkräften sowie in Einsätzen in Nepal und Haiti angewendet. «Dieses Handbuch baut die Brücke für ausländische Hilfsorganisationen zur Anwendung der in den Einsatzländern üblichen Medikamente», meint Dr. Irmgard Buchkremer, Apothekerin und Bereichsleiterin Pharmazie bei Action medeor, dem größten deutschen Versender der Interagency Emergency Health Kits. Das Arzneimittelsortiment des Health Kits könne damit optimal genutzt werden. Action medeor will das Manual daher in sein Sortiment aufnehmen.

Zum Preis von 29,50 Euro zuzüglich Portokosten kann «Arzneimittel im Katastropheneinsatz – Das Manual für das Interagency Emergency Health Kit 2011/15» (ISBN 978-3-00-054385-2) über kadiru@t-online.de ab 1. November 2017 bestellt werden. (dh)

Informationen der WHO zum Interagency Emergency Health Kit (externer Link)

Informationen von Action medeor zum Interagency Emergency Health Kit (externer Link)

 

27.10.2017 l PZ

Foto: Action medeor