Pharmazeutische Zeitung online
Gentherapie Unternehmen 

Roche plant Übernahme 

Roche will sich auch im Bereich der Gentherapie engagieren und zu diesem Zweck Spark Therapeutics für etwa 4,3 Milliarden US-Dollar übernehmen. Das US-Unternehmen Spark ist auf Gentherapien für genetisch bedingte Krankheiten wie Blindheit, Hämophilie  und neurodegenerative Krankheiten konzentriert. 
dpa
25.02.2019
Datenschutz bei der PZ

Die Verwaltungsräte beider Unternehmen hätten der Transaktion bereits zugestimmt, teilte Roche am Montag mit.  Das Angebot von 114,50 US-Dollar je Spark-Aktie entspricht einem Aufschlag von 122 Prozent im Vergleich zum Schlusskurs vom vergangenen Freitag, wie Roche weiter ausführte. Die Transaktion soll noch im zweiten Quartal 2019 abgeschlossen werden.Im Vergleich zum bisherigen Rekordhoch der Spark-Aktie von Anfang Juli 2018 liegt die Prämie bei 19 Prozent. Spark Therapeutics werde seinen Aktionären die Annahme der Offerte empfehlen. 

 

Mehr von Avoxa