Pharmazeutische Zeitung online
In eigener Sache

Die PZ sucht Verstärkung

Sie können schreiben, recherchieren und kennen sich in den Bereichen Gesundheitspolitik und Gesundheitswirtschaft gut aus? Dann bewerben Sie sich gerne als Redakteur (m/w/d) bei der Pharmazeutischen Zeitung.
PZ
16.02.2022  10:45 Uhr

Für ihren Berliner Standort sucht die Pharmazeutische Zeitung (PZ) Verstärkung. Zu ihren Aufgaben gehören das Sondieren der Nachrichtenlage und Auswahl gesundheitspolitischer und wirtschaftlicher Themen. Tagesaktuell recherchieren Sie Themen und bereiten diese für die Zielgruppe der PZ fachgerecht auf. Ihre Beiträge verfassen Sie für die Printausgabe und das Internetportal PZ-online. Außerdem gestalten Sie die wöchentliche Printausgabe mit, wirken an den Social Media-Auftritten der PZ mit und besuchen gesundheitspolitische Termine und Veranstaltungen.

Idealerweise haben Sie als Volontär/Redakteur (m/w/d) erste Erfahrungen bei einer gesundheitspolitischen Zeitschrift gesammelt. Das journalistische Handwerk sollten Sie sowohl für Print- als auch Online-Veröffentlichungen beherrschen und in allen gängigen journalistischen Textformen sicher sein. Erfahrungen mit Content-Management-Systemen, Word, Excel, InDesign und anderen gängigen Redaktionssystemen sind von Vorteil.

Bei der PZ erwartet Sie ein attraktives Gehalt, das an den Manteltarifvertrag für Zeitschriftenredakteure angelehnt ist, eine 36-Stunden-Woche sowie 30 Tage Urlaub. Sie werden Teil eines dynamischen, sympathischen Teams im politischen Herzen Berlins und profitieren von einer angenehmen Arbeitsatmosphäre.

Mehr von Avoxa