Pharmazeutische Zeitung online
DAPI

Cathrin Burs neu in den Vorstand gewählt

Cathrin Burs, die neue Präsidentin der Landesapothekerkammer Niedersachsen, folgt im Vorstand des Deutschen Arzneiprüfungsinstituts (DAPI) auf Christian Belgardt.
ABDA
08.11.2019
Datenschutz bei der PZ

Die Mitgliederversammlung des DAPI wählte Burs am Donnerstag neu in seinen ehrenamtlichen Vorstand. Die 56-jährige Apothekerin aus Braunschweig folgt auf Christian Belgardt (56), der sein Amt aus persönlichen Gründen niederlegte. Burs ist seit Juni 2019 Präsidentin der Landesapothekerkammer Niedersachsen.

Vorstandsvorsitzender des DAPI ist Andreas Kiefer (58), der gleichzeitig Präsident der Bundesapothekerkammer ist. Stellvertretender Vorsitzender ist Peter Froese (59), Vorsitzender des Apothekerverbands Schleswig-Holstein. Weitere Mitglieder des fünfköpfigen Vorstands sind Hans-Peter Hubmann (55), Vorsitzender des Bayerischen Apothekerverbands und Sebastian Schmitz (60), Hauptgeschäftsführer der ABDABundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.

Das DAPI ist ein gemeinnütziger Verein und wird derzeit getragen von 13 Landesapothekerkammern und 16 Landesapothekerverbänden, sowie etwa 450 Einzelmitgliedern. Es befasst sich mit der pharmakoökonomischen und pharmakoepidemiologischen Prüfung und Bewertung von Arzneimitteln sowie allgemeinen Fragen der Arzneimittelversorgung. Dazu werden Untersuchungen durchgeführt mit dem Ziel einer Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit.

Die Auswertungen beruhen auf Daten, die das DAPI von kooperierenden Apothekenrechenzentren erhält. Dem DAPI steht so eine einzigartige Datenbasis zur Verfügung, die aus Verordnungsdaten von Arzneimitteln besteht, die in öffentlichen Apotheken in Deutschland zulasten der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) abgegeben wurden. Die Datenbank umfasst mittlerweile mehr als 10 Milliarden anonymisierte Verordnungen aus der GKV-Arzneimittelabrechnung und wächst monatlich um knapp 60 Millionen Einträge.

Mehr von Avoxa