Pharmazeutische Zeitung online
Apothekengewerkschaft

Adexa-Vorstand Kratt und May wiedergewählt

Bei den Vorstandswahlen der Apothekengewerkschaft Adexa haben die Delegierten ihren amtierenden Vorstand Tanja Kratt und Andreas May für die nächste Amtsperiode erneut an die Spitze gewählt. Auch die Mitglieder der Tarifkommission wurden bei der Präsenzveranstaltung am 28. August in Hamburg neu gewählt.
Ev Tebroke
01.09.2021  10:08 Uhr

Die Vorstandswahlen hat die Adexa dieses Jahr vom Spätherbst in den August vorgezogen. Ein Treffen in Präsenz sollte nach Angaben der Apothekengewerkschaft den persönlichen Austausch ermöglichen. Bei der Delegiertenversammlung, die am 28. August in Hamburg stattfand, wurden dann Andreas May als Erster Vorsitzender und Tanja Kratt als Zweite Vorsitzende für die kommende fünfjährige Amtszeit von 2022 bis 2026 bestätigt, wie die Adexa mitteilte.

Ein wichtiges Ziel der Adexa-Doppelspitze sei es, »nach den Bundestagswahlen und einer Regierungsbildung die Kontakte mit den dann verantwortlichen Gesundheitspolitikern auf- und auszubauen und entsprechend zu nutzen«, teilte die Gewerkschaft im Nachgang mit. Zudem stünden die Ausbildungen und Berufsbilder von Apothekerinnen und Apothekern, PTA und PKA auf der Agenda. Stichworte sind demnach Approbationsordnung, PTA-Reformgesetz und der Fachkräftemangel generell.

Neben den Vorstandswahlen wurden auch die Mitglieder der Tarifkommission in geheimer Wahl für die  Amtsperiode ab 2022 bestimmt. Gewählt wurden nach Gewerkschaftsangaben André Becker (Apotheker), Birgit Engelmann (PI), Elfriede Hoffmann (Apothekerin), Michaela Jäger (PTA), Kathrin Niekrenz (Apothekerin), Ulla Odendahl (PKA), Susanne Peters (PTA) und Dorit Vogt (PTA). Laut Satzung sind darüber hinaus beide Vorstandsmitglieder hauptamtliche Mitglieder der Tarifkommission. Deren Leitung wird auch Tanja Kratt innehaben.

Die nächste Delegiertenversammlung ist für Anfang April 2022 geplant.

Mehr von Avoxa