Pharmazeutische Zeitung online
Typ-2-Diabetes

Abnehmen bis zur Remission

Einmal Typ-2-Diabetes, immer Typ-2-Diabetes? Das gilt nicht für alle Patienten. Bislang ist zwar keine Heilung in Sicht, aber eine Remission ist möglich. Diese ist direkt gekoppelt mit einer deutlichen Gewichtsreduktion.
Brigitte M. Gensthaler
08.02.2022  14:00 Uhr

Vor wenigen Monaten hat die US-amerikanische Diabetes-Gesellschaft (American Diabetes Association, ADA) im Fachjournal »Diabetes Care« eine Definition des Begriffs Remission beim Typ-2-Diabetes veröffentlicht. »Nach der ADA-Definition ist der Diabetes dann nicht mehr messbar. Das bedeutet, dass der HbA1c-Wert unter 6,5 Prozent (48 mmol/mol) sinkt und mindestens drei Monate lang ohne eine Intervention, also ohne Blutglucose-senkende Therapie, anhält«, informierte Professor Dr. Jens Aberle vom Uniklinikum Hamburg-Eppendorf bei einer Online-Pressekonferenz zum Kongress »Diabetologie grenzenlos«.

Die DiRECT-Studie (Diabetes Remission Clinical Trial, DOI: 10.1016/S0140-6736(17)33102-1) hat die Wirksamkeit einer Ernährungsintervention bei adipösen Typ-2-Diabetikern bereits 2017 gezeigt. Nach zwölf Monaten hatten 24 Prozent der Patienten unter einer strengen Reduktionsdiät mehr als 15 kg abgenommen und 46 Prozent hatten eine Diabetes-Remission. In der Kontrollgruppe gelang dies nur 4 Prozent. »Die Remission eines Typ-2-Diabetes ist mit einem Lebensstilprogramm erreichbar und direkt gekoppelt mit der Gewichtsreduktion«, resümierte der Diabetologe.

Ähnlich gute Ergebnisse zeigte 2020 die DIADEM-I-Studie (DOI: 10.1016/S2213-8587(20)30117-0) bei übergewichtigen und adipösen Menschen mit kurzer Diabetesdauer. Mit einem intensiven Interventionsprogramm, unter anderem einer Formuladiät, verlor jeder fünfte Teilnehmer innerhalb eines Jahres mehr als 15 Prozent seines Ausgangsgewichts und sechs von zehn erreichten eine Diabetes-Remission (versus 12 Prozent in der Kontrollgruppe).

Die deutliche Gewichtsreduktion führe zu einer starken Entfettung von Leber und Bauchspeicheldrüse, erklärte Aberle. Die reduzierte Lipotoxizität ermögliche eine Erholung des Pankreas und eine Zunahme dessen Parenchyms. Solche Effekte sehe man auch nach bariatrischen Operationen.

Mehr von Avoxa