Pharmazeutische Zeitung online

Erfolgreicher Auftakt auf den Balearen

08.10.2001
Datenschutz bei der PZ

PHARMAZIE
Linie2.gif (817 Byte)

PHARMACON MALLORCA

Erfolgreicher Auftakt auf den Balearen

von Ulrich Brunner, Hartmut Morck, Daniel Rücker und Annette van Gessel, Palma de Mallorca

Über 500 Apothekerinnen und Apotheker kamen zur ersten Fortbildungswoche der Bundesapothekerkammer (BAK) vom 30. September bis 5. Oktober nach Palma de Mallorca. Nach den zuletzt teils mageren Teilnehmerzahlen auf Sylt nahmen die fortbildungswilligen Apothekerinnen und Apotheker den neuen Standort mit Begeisterung an. Ihr Fazit: ein fachlich interessanter und abwechslungsvoller Kongress in einem stilvollen Ambiente.

Zwar hat der Kongress durch den Wechsel von der Nordsee- auf die Mittelmeerinsel internationales Flair bekommen, die Bundesapothekerkammer und besonders der für die Programmauswahl verantwortliche wissenschaftliche Beirat setzten aber auf die bewährte Struktur der Fortbildungswoche: ein Mix aus anspruchsvollen Vorträgen, praxisorientierten Referaten, Seminaren, Workshops und Exkursionen.

Die Kritik, dass die Bundesapothekerkammer nun alle drei Fortbildungswochen im Ausland veranstaltet, ließ BAK-Präsident Johannes M. Metzger nicht gelten. "Wir leben in einem vereinten Europa", betonte er in Palma. Zudem fänden ausnahmslos alle Veranstaltungen der Landesapothekerkammern in Deutschland statt.

Das Programm der Kongresswoche war ausgesprochen vielseitig. Jeder Tag war einem Schwerpunktthema gewidmet. Montags standen Schmerzen und deren Pharmakotherapie im Mittelpunkt, am Dienstag drehte sich alles um das größte menschliche Organ, die Haut, donnerstags widmeten sich ausgewiesene Experten dem nach wie vor aktuellen Thema Gentechnik, und am Freitag beschäftigte man sich mit Infektionskrankheiten und der Reisemedizin.

Auch die begleitend angebotenen Seminare und Workshops waren entsprechend vielseitig: Die Referenten bewerteten den Stellenwert von Phytopharmaka in der Geriatrie, informierten über das Angebot an Schmerz- und Ernährungspumpen oder beschäftigten sich mit den neuen Medien.

Traditionell zeichnete die BAK auch auf Mallorca junge Musiker mit einem Förderpreis aus. Die Nachwuchstalente bedankten sich am Donnerstag mit einem abwechslungsreichen Konzertabend. Mittwochs konnten botanisch interessierte Kongressteilnehmer bei zwei Exkursionen das Inselinnere erkunden. Lesen Sie unseren ausführlichen Kongressbericht.

Zur Übersicht

Top

© 2001 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa