Pharmazeutische Zeitung online

Wirtschaftsticker - Archiv

14.10.2002
Datenschutz bei der PZ

Wirtschaftsticker

Bayer kauft Visible Genetics

Der Erwerb der kanadischen Visible Genetics durch den Chemie- und Pharmakonzern Bayer ist unter Dach und Fach. Vor wenigen Tagen sei die Akquisition mit der Übernahme der ausstehenden Stamm- und der Vorzugsaktien abgeschlossen worden, teilte Bayer mit. Der Kaufpreis liege bei 61,4 Millionen US-Dollar (62 Millionen Euro). Durch den Zukauf schaffe sich Bayer eine Wachstumsplattform in einem sehr schnell wachsenden Marktsegment der Diagnostika-Sparte. dpa

Schering fördert Kultur und Wissenschaft

Der Berliner Pharmakonzern Schering verstärkt mit einer neuen Stiftung sein Engagement bei der Förderung von Wissenschaft und Kultur. Die Schering Stiftung wird mit einem Stiftungskapital von 20 Millionen Euro ausgestattet und kann damit auch längerfristige, eigene Projekte anstoßen, teilte das Unternehmen in Berlin mit. Schering will mit der neuen Stiftung, die auf bisherigen Initiativen des Pharmakonzerns aufbaut, auch den Forschungsstandort Berlin stärken. dpa

Ladenschluss freigeben

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) fordert eine vollständige Freigabe der Ladenschlusszeiten rund um die Uhr von Montag bis Samstag. Mit Blick auf die Koalitionsverhandlungen erklärte die Spitzenorganisation, diese Maßnahme ermögliche dem Handel, seine Kunden zu den Zeiten zu bedienen, in denen diese auch einkaufen möchten. Die Inanspruchnahme der zahlreichen im Gesetz genannten Ausnahmen und Sonderregelungen vom Ladenschluss zeige schon jetzt, dass es einen Bedarf für Einkäufe jenseits geltender Ladenöffnungszeiten gebe. Daher sei es erforderlich, das Ladenschlussgesetz den veränderten Einkaufsgewohnheiten der Kunden anzupassen. dpa

Trumpf Medizin Systeme geht es gut

Die Medizintechnik war im Geschäftsjahr 2001/02 neben der Lasertechnik einer der Wachstumsmotoren der Trumpf Gruppe. Auch für das laufende Jahr wird mit einer anhaltend positiven Entwicklung gerechnet. Der Geschäftsbereich Elektronik/Medizintechnik innerhalb der Gruppe war im Geschäftsjahr 2001/2002 (30. Juni) überdurchschnittlich erfolgreich und steigerte seinen Umsatz um 27 Prozent auf 117 Millionen Euro. Dies entspricht 10 Prozent des Konzernumsatzes. PZ Top

© 2002 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa