Pharmazeutische Zeitung online

Wirtschaftsticker - Archiv

23.09.2002
Datenschutz bei der PZ

Wirtschaftsticker

Unbürokratische Spende

Eines von vielen Beispielen für die unbürokratische Flutopferhilfe lieferten zwei Apotheken aus Baden-Württemberg. Den Erlös eines gemeinsamen Cholesterin-Messaktion spendeten die Annen-Apotheke in Bischweier und die Adler-Apotheke in Kuppenheim. Den auf 300 Euro aufgerundeten Betrag leiteten die Teams dem Hilfsfonds des Landesapothekerverbandes (LAV) Baden-Württemberg zu. PZ

Generika stärker als Gesamtmarkt

Christian Seiwald, Leiter der Novartis-Sparte Generics, geht davon aus, dass der Gesamt-Pharmamarkt in den nächsten fünf Jahren weltweit um durchschnittlich 10 Prozent jährlich wachsen wird, der Generika-Markt sogar um 15 Prozent. Dieses Wachstum habe zumindest die Generika-Sparte des schweizerischen Konzerns ins Visier genommen. Neben der slowenischen Lek, unter anderem im Geschäft mit dem deutschen Unternehmen Grünenthal, soll es in 2002 allerdings keine weiteren Akquisitionen mehr geben. PZ/vwd

Astra Zeneca gut gelaunt

Mutige Aussagen aus London: Die Astra Zeneca erwartet im laufenden Jahr das obere Ende der eigenen Prognose. Der Konzern war von einem Gewinn je Aktie von 1,51 bis 1,66 Dollar ausgegangen. Trotzdem sagte Jon Symonds, Finanzchef des Pharmaherstellers, man beobachte den Nachahmermarkt sehr sorgfältig. vwd

EU will Stoffe schärfer kontrollieren

Die Europäische Kommission will den Handel innerhalb der Union mit chemischen Stoffen, die auch zur Herstellung von Drogen benutzt werden können, besser kontrollieren. Eine neue Verordnung wurde deswegen nun dem EU-Rat sowie dem Europäischen Parlament zur Diskussion vorgelegt. Demnach würden die Vorschriften für eine Reihe von Stoffen verschärft, die zum Beispiel bei der Herstellung illegaler Drogen wie Heroin oder Kokain verwendet werden. vwd Top

© 2002 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa