Pharmazeutische Zeitung online

Wirtschaftsticker - Archiv

23.08.2004
Datenschutz bei der PZ

Wirtschaftsticker

Pfizer kann Verkauf nicht stoppen

Der Pharmakonzern Pfizer ist der Ivax Corp in einen Patentrechtsstreit unterlegen. Ein Richter habe festgestellt, dass Ivax ihre Nachahmerversion des Pfizer-Medikaments „Neurontin“ weiter verkaufen dürfe und den Antrag von Pfizer auf Einstweilige Verfügung abgelehnt, teilte Ivax mit. Pfizer habe 2003 in den USA mit dem Mittel rund 2,2 Milliarden US-Dollar umgesetzt. Ivax kündigte an, die unter dem Namen Gabapentin angebotenen Tabletten weiter anzubieten. vwd

GSK siegt in Patentstreit mit Teva

GlaxoSmithKline hat in einem Patentstreit mit der Teva Pharmaceuticals Industries einen Sieg errungen. Wie das britische Unternehmen mitteilte, hat ein Richter das Patent von GlaxoSmithKline für „Zofran” bestätigt. Das Mittel wird zur Behandlung von Übelkeit und Erbrechen bei Chemotherapien eingesetzt. PZ

Nestlé hält an L’Oréal fest

Nestlé wird laut einem Zeitungsbericht an ihren Anteilen an L’Oréal der Alcon festhalten. Es gebe keine Pläne, die Beteiligung von 26 Prozent an dem Kosmetikkonzern beziehungsweise von 75 Prozent an dem US-Hersteller von Augenpflegemitteln zu verkaufen, sagte CFO Wolfgang Reichenberger der „Finanz und Wirtschaft”. vwd

FDA erweitert Zelnorm-Zulassung

Die Novartis AG, Basel, hat von der US-Gesundheitsbehörde FDA die erweiterte Zulassung für das Medikament „Zelnorm” erhalten. Das Mittel dürfe nun bei Patienten unter 65 Jahren zur Behandlung von chronischer Darmträgheit eingesetzt werden, teilte Novartis mit. vwd

Bayer im US-Biotech-Markt aktiv

Die Bayer AG hat mehrere biotechnologische Projekte für Atemwegsmedikamente in eine neue Gesellschaft in den USA eingebracht. Im Gegenzug habe die Bayer-Pharmasparte eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen Aerovance erhalten, teilte die US-Beteiligungsgesellschaft Apax Partners als einer der Initiatoren der neuen Gesellschaft mit. vwd Top

© 2004 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa