Pharmazeutische Zeitung online

Wirtschaftsticker - Archiv

08.08.2005  00:00 Uhr

Wirtschaftsticker

Weniger Homöopathie

Seit der Gesundheitsreform ist die Nachfrage nach Naturmedizin in den Apotheken drastisch zurückgegangen. »Der Patient muss immer mehr pflanzliche Arzneimittel selbst zahlen und weicht deshalb auf die Chemie aus«, sagte der Vorsitzende des Thüringer Interessenverbands für Heil-, Duft- und Gewürzpflanzen, Frank Quaas, in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. »Das ist dem Kunden nicht zu verdenken, aber für uns ein Riesenproblem.« dpa

Bayer erhöht Gewinnprognose

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer wird nach Zeitungsinformationen seine Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr erhöhen. Bayer-Vorstandschef Werner Wenning werde mit der Bekanntgabe der Halbjahreszahlen die Erwartungen für Umsatz und Gewinn nach oben korrigieren, berichtet die «Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung» unter Berufung auf Branchenkreise. Das Unternehmen wollte dies auf Anfrage des Blatts nicht kommentieren. dpa

DKV expandiert nach China

Europas größter privater Krankenversicherer, die DKV, ist erster ausländischer Krankenversicherer in China. »Wir arbeiten in China seit kurzem mit einem großen Partner zusammen», sagte der Chef der Deutschen Krankenversicherung (DKV), Günter Dibbern. Das Joint Venture mit der People‘s Insurance Company of China (PICC) laufe gut an. »China ist ein riesiger Markt ­ wir wollen Angebote in den großen Städten bieten«, sagte Dibbern. dpa Top

© 2005 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa