Pharmazeutische Zeitung online

Wirtschaftsticker - Archiv

14.04.2003
Datenschutz bei der PZ

Wirtschaftsticker

Guter Start für Roche

Der schweizerische Pharmakonzern Roche hat im ersten Quartal den Umsatz weiter gesteigert. Die Verkäufe erhöhten sich um 3 Prozent auf 6,7 Milliarden Franken (circa 4,6 Milliarden Euro), teilte die Firma Hoffmann-La Roche AG in Basel mit. Roche-Chef Franz B. Humer sprach von einem „sehr guten Start in das neue Geschäftsjahr“. Besonders in der Pharma-Sparte verbesserte sich das Ergebnis nach eigenen Angaben deutlich. Der Umsatz in diesem Bereich habe um 18 Prozent auf 5 Milliarden Franken zugenommen. Dies entspreche dem doppelten Wachstum des Weltmarktes. Für das Geschäftsjahr 2003 rechnet der Pharmakonzern mit einem zweistelligen Wachstum von Umsatz und Betriebsgewinn. PZ

Viatris verkauft Asta Medica

Das Frankfurter Pharmaunternehmen Viatris hat die brasilianische Tochtergesellschaft Asta Medica Ltda an Aché Laboratórios Farmacéuticos, Brasilien, verkauft. Viatris will sich verstärkt auf den europäischen Markt konzentrieren, so die Geschäftsführung. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Unternehmen Stillschweigen. Asta Medica erzielte 2002 einen Umsatz von 40 Millionen Euro. Aché avanciert mit der Übernahme zum zweitgrößten Pharmaunternehmen Brasiliens. Die ehemalige Viatris-Tochter ist seit über 63 Jahren auf dem Markt aktiv, unter anderm mit Flogoral®, Transpulmin® und Nisulid®. PZ

SmokeStopp in Bad Fredeburg

20 Millionen Menschen in Deutschland rauchen. Um ihnen das geliebte Laster madig zu machen, bietet der Kurort Bad Fredeburg ein zwölftägiges Raucherentwöhnungsprogramm an. Die Gesundheitszentrale des Kneipheilbades hat mit Suchtexperten der Fachklinik Bad Fredeburg das Programm „SmokeStopp“ entwickelt. Neben Gruppen- und Einzelbetreuung sollen Sport und Ernährungstipps helfen, die Finger vom Glimmstängel zu lassen. PZ Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa