Pharmazeutische Zeitung online

Wirtschaftsticker - Archiv

19.01.2004
Datenschutz bei der PZ

Wirtschaftsticker

Pfizer überprüft Portfolio

Die Pfizer Inc, New York, prüft derzeit die „strategischen Möglichkeiten“ für etwa 60 ihrer europäischen Produkte, die nicht zum Kerngeschäft gehören. Es handelt sich überwiegend um weniger bedeutende rezeptfreie Medikamente und Gesundheitsprodukte, die nur auf einzelnen Märkten verkauft werden. Wie das Unternehmen mitteilte, wird auch der Verkauf der betroffenen Produkte in Erwägung gezogen. vwd

Beiersdorf hebt Dividende

Die Beiersdorf AG, Hamburg, plant für ihre Aktionäre höhere Dividendenzahlungen. Wie der Vorstandsvorsitzende Rolf Kunisch mitteilte, ist eine Steigerung in kontinuierlichen Schritten auf bis zu 50 Prozent vorgesehen. Welchen Auszahlungsbetrag der Vorstand dem Aufsichtsrat für 2003 vorschlagen wird, ließ Kunisch offen. 2002 war der Dividendenanteil am Ergebnis je Aktie auf 41,4 Prozent gestiegen. Bei der Vorlage der vorläufigen Zahlen für 2003 hatte der Konsumgüterproduzent das Ergebnis je Aktie mit 3,50 Euro angegeben. vwd

Fresenius Biotech wächst

Die Fresenius AG, Bad Homburg, will ihre Biotechnologie-Aktivitäten ausbauen. Dabei werde sich das Unternehmen auf innovative Antikörper- und Zelltherapien, vor allem für lebensbedrohende, bislang nicht adäquat therapierbare Krankheiten wie Krebs und HIV, konzentrieren, kündigte Vorstandsvorsitzender Ulf M. Schneider an. Bereits im vergangenen Jahr hatte Fresenius seine biotechnologischen Aktivitäten unter dem Dach der Fresenius Biotech GmbH gebündelt. vwd

Übernahme dementiert

Eine Übernahme der Schering AG, Berlin, durch die Novartis AG, Basel, ist nach Angaben aus Branchenkreisen eher unwahrscheinlich. Die Einschätzung wird mit einer kritischen Einstellung des schweizerischen Unternehmens sowohl gegenüber den Schering-Geschäftsfeldern Hormone und Onkologie als auch gegenüber dem Standort Deutschland begründet. Möglicherweise sei das Gerücht durch Schering-Aktionäre gestreut worden. vwd Top

© 2004 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa