Pharmazeutische Zeitung online

Biotechfirma siegt bei Start up

17.05.1999
Datenschutz bei der PZ

-Wirtschaft & HandelGovi-Verlag  

GRÜNDERWETTBEWERB

Biotechfirma siegt bei Start up

Nun schon zum zweiten Mal wurden im Rahmen des Existenzgründerwettbewerbs Start up erfolgreiche und findige Geschäftsideen gewürdigt. Der Schirmherr, Bundespräsident Roman Herzog, zeichnete die Bundessieger am 11. April 1999 in Hamburg aus.

Den ersten, mit 100.000 DM dotierten Preis erhielt die GFD Gesellschaft für Diamantprodukte in Ulm, die neuartige Diamantskalpelle für die Mikrochirurgie entwickelt und herstellt. Die Geschäftsführenden GFD-Gesellschafter Peter Gluche und Andre Flöter wollen mit ihren künstlichen, wesentlich preiswerteren Diamanten zu einer verfeinerten Operationstechnik beitragen. Ihre Skalpelle kommen vor allem in der Augenchirurgie zum Einsatz.

Als zweiter Bundessieger ging Epidauros Biotechnologie aus dem bayrischen Bernried hervor. Die Firma entwickelt Methoden für die sichere, zielgerichtete und kostengünstige Arzneimittelbehandlung. Platz drei erreichte Seccor aus Grünwald/Bayern für ihren neuen elektronischen Sicherheits-Türbeschlag. Der Hersteller eines Neurochips zur Sprachdatenverarbeitung Cortologic aus Berlin belegt den vierten Platz. Als fünften Bundessieger ermittelte die Jury Easy Health Lebensmitteltechnologie, Hagenow in Mecklenburg-Vorpommern, die cholesterinreduziertes Hühnerei sowie cholesterinarme Lebensmittel herstellt und vermarktet. Die zweit- bis fünftplazierten Unternehmen teilen sich ein Preisgeld von insgesamt 260 000 DM. Jeweils 10.000 DM erhielten fünf weitere Sieger. Top

© 1999 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa