Pharmazeutische Zeitung online

Sanacorp-Lieferdaten kommen per Internet

03.05.1999  00:00 Uhr

-Wirtschaft & HandelGovi-VerlagDATAMAIL

Sanacorp-Lieferdaten
kommen per Internet

von Brigitte M. Gensthaler, München-Planegg

Eine neue Form der Datenkommunikation zwischen pharmazeutischem Großhandel und Apotheken führt der Sanacorp Pharmahandel in den nächsten Wochen ein. Mit DataMail schließe sich erstmals der technische Kreis in der Beziehung zwischen Großhandel und Apotheke, lobte Vorstandsmitglied Manfred Renner bei der Vorstellung des Dienstes vor der Presse.

Was ist neu? Das Apotheken-Warenwirtschaftssystem übermittelt wie bisher seinen Auftrag seriell in das Sanacorp-DV-System, das diesen als Lagerauftrag in das Barcode-Kommissioniersystem weitergibt. Sobald der Auftrag komplett bearbeitet ist, werden die Daten der tatsächlichen Lieferung (also quasi des Lieferscheins) zusammengestellt und via Internet an die Apotheke zurückgesandt. Die E-Mail informiert den Kunden positionsgenau über Menge, Verfallsdatum und Charge der gelieferten Artikel - noch bevor die Ware in der Apotheke ankommt. Dem Apotheker entstehen für die Datenübermittlung keine zusätzlichen Kosten, betonte Renner.

Marketingleiter Ronald Borg erläutert die Vorteile der frühzeitigen Datenlieferung: Die Apotheke bekomme mehr Sicherheit bezüglich der bestellten und gelieferten Mengen und könne bei Bedarf rasch reagieren. Alle Daten sind elektronisch weiterzuverarbeiten, was die "Warenvereinnahmung" in der Apotheke erleichtern und präziser gestalten soll. Verfallsdaten von kritischen Arzneimitteln könnten automatisch in das Warenwirtschaftssystem übernommen werden, ebenso Chargennummern bei chargenverfolgungspflichtigen Präparaten wie Blutprodukten.

Nach Vorab-Tests beginnt der Feldtest im Mai im Gebiet der Niederlassung Asperg mit 10 bis 15 Kunden, die das von Sanacorp und Dr. Ing. Stahl gemeinsam entwickelte System Info Plus (SIP) benutzen. Ab Juni können bundesweit alle SIP/Infopharm-Kunden den Service nutzen. Januar 2000, so die weitere Planung, soll DataMail auch auf andere Softwaresysteme ausgeweitet werden. Fragen zu DataMail beantworten die Außendienstler sowie die Niederlassungen; Informationen gibt es auch im Internet unter www.sanacorp.de.Top

© 1999 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa