Die Zeitschrift der deutschen Apotheker

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Pharmazie

PHARMAZIE

 

Ausgabe 33/2018

Leberzirrhose: Was Apotheker beachten sollten

Viele Arzneistoffe werden in der Leber metabolisiert. Bei einer Leberzirrhose muss daher häufig die Dosis angepasst werden. Dabei…

 

Wochenendworkshop: Diabetes bei Kindern

Die nächsten Wochenendworkshops Patient & Pharmazeutische Betreuung finden im Oktober in Hannover sowie im November in Jena statt. 

 

Mukoviszidose: Caftor zum Dritten

Nach Ivacaftor und Lumacaftor gilt es wohl bald, sich einen dritten Wirkstoff für die Behandlung der cystischen Fibrose zu merken: Tezacaftor.

 

Außerdem:

Chorea Huntington: Schädliches Protein reduzieren

Lupus: Januskinase-Hemmer mit guten Ergebnissen

ADHS bei Kindern: Methylphenidat ist erste Wahl



Ausgabe 32/2018

Antibiotika: Wege aus der Resistenz
Ob im Stall oder in der Klinik: Antibiotika versagen immer häufiger, multi­re­sis­tente Keime bedrohen die Gesundheit. Auf unterschiedlichen Wegen suchen...

 

Antibiotika: Clevere Kombination steigert Wirksamkeit

Manch altes Antibiotikum lässt sich möglicherweise durch einen geeigneten Kombinationspartner wieder bei resistenten Bakterien einsetzen. 

 

Urtikaria: Therapieziel ist die Quaddelfreiheit

Eine chronische Urtikaria kann die Patienten erheblich belasten und gefährden. Jedoch wird sie oft gar nicht erkannt und nicht ausreichend behandelt. 

 

Außerdem:

Hereditäres Angioödem: Orale Prophylaxe im Test

Sativex: Neue Nutzenbewertung fällt verhalten aus

USA: Radioaktives Arzneimittel bei Nierentumoren zugelassen

So wirkt sich die Hitze auf Medikamente aus

Mandel-OP: Eltern unterschätzen Schmerzen ihrer Kinder

Valsartan: EMA rechnet mit einem Krebsfall mehr pro 5000 Patienten



Ausgabe 31/2018

Rheumatoide Arthritis: Mehr Kontrollen, weniger Corticoide
Engmaschige Kontrolltermine und eine gezielte Behandlung anstelle langfristiger Corticoidgabe: Das sind Kernpunkte der neuen S2e-Leitlinie...

 

Bictegravir und Velmanase alfa

Zwei neue Wirkstoffe sind im Juli auf den deutschen Markt gekommen. Einer davon ist in einer neuen HIV-Fixkombination enthalten. Der zweite...

 

Aneurysmen: Gefahr steigt durch Fluorchinolone
Durch die Gabe von Fluorchinolon-Antibiotika steigt das Risiko, dass anfällige Patienten ein Aneurysma entwickeln oder ein vorhandenes Aneurysma reißt. 

 

Außerdem:

Methotrexat: Koffein lindert Übelkeit

EMA: Zehn neue Präparate am Start

Sildenafil: Studie nach Tod von 19 Babys abgebrochen

EU: Erster Antikörper zur Migräne-Prophylaxe zugelassen

Vorläufige Stellungnahme der AMK: NDMA-Belastung ist besorgniserregend



Ausgabe 30/2018

Valsartan: ZL findet NDMA in Tabletten

Wie viel NDMA ist drin in den zurückgerufenen Valsartan-Tabletten? Da eine offizielle Antwort auf sich warten lässt, hat das ZL selbst analysiert.

 

Kleinzelliges Lungenkarzinom: Neues Target: das DLL-3-Protein

Lungenkrebs ist nicht gleich Lungenkrebs. Während es beim nicht kleinzelligen Tumor deutliche Fortschritte mit zielgerichteten Therapeutika gibt...

 

Cannabis: Einsatz als Krebsmittel denkbar

Cannabis oder einzelne Cannabinoide könnten möglicherweise an verschiedenen Stellen die Behandlung von Krebspatienten unterstützen.


Außerdem:

DAC/NRF-Rezepturhinweise: Retter in der Not

Migräne: Oraler Wirkstoff mit guten Studiendaten

Krebstherapie: Kinder vor Übelkeit schützen

HIV: Vorsicht mit Proteasehemmern bei Herzinsuffizienz

Meldungen



Ausgabe 29/2018

Verunreinigung: Wie kam NDMA ins Valsartan?
Sartane wie das aktuell von einer großen Rückrufaktion betroffene Valsartan lassen sich auf viele verschiedene Weisen synthetisieren. 

 

Brustkrebs: Neue Perspektive für frühes Stadium
Patientinnen mit frühem HER2-postivem Mammakarzinom und hohem Rückfallrisiko können zukünftig auch nach einer Operation...

 

Übersicht: Biologika gestern und heute
Biologika sind aus der modernen Arzneimitteltherapie nicht mehr wegzudenken. Das war nicht immer so.

 

Außerdem:

Medikamenten-induzierter Kopfschmerz: Therapie in drei Stufen

Low-Dose-ASS: Schutzwirkung abhängig vom Körpergewicht



Ausgabe 28/2018

HIV-Präexpositionsprophylaxe: Wer profitiert von einer Einnahme?

Die Aids-Gesellschaften aus Deutschland und Österreich haben erstmals Empfehlungen zur HIV-Präexpositionsprophylaxe (PrEP) erarbeitet.

 

Ergänzungslieferung: Erste DAC-Monographie für die TCM

Die DAC/NRF-Sommerlieferung wartet in diesem Jahr mit einer besonderen Neuerung auf. Erstmals ist…

 

Schwindel: Gentamicin-Injektion hilft bei Morbus Menière

Einigen Patienten mit Morbus Menière hilft eine einmalige Injektion des Antibiotikums Gentamicin, langfristig schwindelfrei zu bleiben. Das berichten…

 

Außerdem:

Kinetose: Übel unterwegs

Lavendelöl: Kein Hangover, keine Absetzphänomene

Valsartan: Rückrufaktion weitet sich aus

Nutzenbewertung: IQWiG mahnt zu besserem Studiendesign



Ausgabe 27/2018

Borderline-Persönlichkeitsstörung: Emotional im Ausnahmezustand
Das Leben von Menschen mit Borderline-Persönlichkeitsstörung ist von Stimmungsschwankungen, Konflikten, Krisen und Selbstverletzung geprägt.

 

Schlafmittel: Warentest setzt auf Antihistaminika und Baldrian

Von 33 bewerteten nicht verschreibungspflichtigen Präparaten gegen Schlaf­störungen empfiehlt die Stiftung Warentest acht – und nur mit Einschränkung.

 

Neues Modell zeigt, wie Benzodiazepine wirken

Forscher präsentieren eine Struktur des humanen GABA-A-Rezeptors im Komplex mit dem Benzodiazepin-Antidot Flumazenil.

 

Außerdem:

Onkologie: Neue Medikamente optimal einsetzen

Impfen: PEI bestätigt Sicherheitsprofil von Bexsero

Meldungen



Ausgabe 26/2018

Photosensibilisierung: Medikamente als Auslöser
Medikamente können eine erhöhte Lichtsensibilität der Haut verursachen. Mögliche Symptome sind starke Sonnenbrände schon bei geringer Strahlenexposition...

 

α-Strahler: Kurzstreckenwaffe gegen Krebs
Radioaktive α-Strahlung ist hochwirksam gegen Krebszellen, hat aber nur eine sehr kurze Reichweite. Eine Möglichkeit, sie an ihr Ziel zu lotsen, ist...

 

Rezepturarzneimittel: Gemeinsame Sache
Kann bei Zubereitungen zum Auftragen auf die Haut nicht auf standardisierte Rezepturarzneimittel zurückgegriffen werden, ist ein konstruktiver Austausch... 

 

Außerdem:

Chemotherapie: Natriumthiosulfat verhindert Hörschäden

Efavirenz: In Afrika kein erhöhtes Suizidrisiko



Ausgabe 25/2018

ADHS-Leitlinie: Neuer Rahmen für die Therapie
Die Empfehlungen zu Diagnose und Therapie der ADHS sind übersichtlicher geworden. Wo vorher verschiedene Leitlinien existierten, gilt nun...

 

Akne: Diuretikum statt Antibiotika gegen Pickel

Das Diuretikum Spironolacton scheint in der Akne-Behandlung von Frauen ähnlich effektiv zu sein wie Antibiotika aus der Klasse der Tetracycline...

 

Stationsapotheker: Von England lernen

Was den Einsatz von Apothekern auf Krankenhausstationen betrifft, können sich die Deutschen einiges von den englischsprachigen Ländern abgucken. 


Außerdem:

SHP2-Inhibitoren wirksam bei aggressiven Krebsarten

Lebererkrankung: Bezafibrat stoppt Progression

Tuberkulose: Neues Antibiotikum wird getestet

PyrBac: Forschungsprojekt gegen resistente Bakterien

Malaria-Antikörper: Kooperation verbessert Immunreaktion

OTC-Arzneimittelmissbrauch: Von Vomex-Partys und DXM-Rechnern 



Ausgabe 24/2018

Palliativpharmazie: Im Sterben gut versorgt

Die Arzneimitteltherapie ist eine tragende Säule bei der Versorgung von Palliativpatienten, denn eine gute Symptomkontrolle...

 

Metformin: Studie bestätigt Sicherheit bei Nierenschwäche

Der Einsatz von Metformin ist bei Typ-2-Diabetikern mit moderat eingeschränkter Nierenfunktion nicht mit einem erhöhten Risiko für...

 

Erektile Dysfunktion: Erst fragen, dann verordnen

Bei erektiler Dysfunktion verordnen Ärzte häufig Phosphodiesterase (PDE)-5-Hemmer, bevor sie nach den Ursachen forschen. Diese Reihenfolge ist falsch.

 

Außerdem:

Nebenwirkungen: Das sind die Top-Verursacher

Rheumatoide Arthritis: IQWiG vergleicht Biologika

Fallbericht: T-Zell-Therapie bei Brustkrebs erfolgreich

Meldungen


Alle Beiträge anzeigen...