Pharmazeutische Zeitung online

Politikticker - Archiv

19.07.2004  00:00 Uhr

Politikticker

5 Prozent bestellen im Internet

Der Anteil der Deutschen, die bereits Arzneimittel im Internet bestellt haben, ist bislang recht klein. Nach einer Untersuchung des Institutes für Handelsforschung haben erst 5 Prozent der Verbraucher Arzneimittel bei einem Versandhändler bestellt. Gleichzeitig schließen aber immerhin 52,6 Prozent der 1740 Befragten nicht aus, Medikamente auf diesem Weg zu beziehen. Dem stehen 47,4 Prozent gegenüber, die diesen Vertriebskanal kategorisch ablehnen. Die Versandhandelsgegner begründeten ihre Ablehnung am häufigsten mit der fehlenden Beratung. Die Befürworter geben neben günstigeren Preisen vor allem die Bequemlichkeit als wesentlichen Vorteil an. Die relativ große Gruppe der Versandbefürworter kann Versender wie DocMorris dennoch nicht zu Jubelstürmen verleiten. Denn die meisten von ihnen gaben an, auch beim Versand dem bekannten Apotheker am meisten zu vertrauen. PZ

Statine unter Festbetrag

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat die Bildung einer Festbetragsgruppe für HMG-CoA-Reduktasehemmer beschlossen, in die auch patentgeschützte Präparate einbezogen werden. Die Statine mit einem Umsatzvolumen 900 Millionen Euro sind nach den Protonenpumpenhemmern die zweite Festbetragsgruppe mit patentgeschützten Arzneimitteln. Zum Ärger der Industrie hat der G-BA auch in dieser Gruppe Generika und Innovationen zusammengefasst. Die Unternehmen wünschen sich eine Aufteilung in zwei Gruppen, die aber vom Ausschuss wegen geringerer Einspareffekte abgelehnt wird. PZ

Kein Interesse an DMP

Behandlungsprogramme für chronisch kranke Menschen stoßen in Brandenburg nur auf geringes Interesse. Zur Teilnahme an den Disease-Management-Programmen (DMP) innerhalb der Gesundheitsreform haben sich erst relativ wenig Ärzte und Patienten angemeldet, sagte Gesundheitsminister Günter Baaske (SPD) am Freitag in Potsdam. Dies sei für ihn „unverständlich“. Die DMP seien wesentlicher Bestandteil der Gesundheitsreform. dpa ´Top

© 2004 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa