Pharmazeutische Zeitung online

Politikticker - Archiv

19.01.2004
Datenschutz bei der PZ

Politikticker

GEK mag Versender

Die Gmünder Ersatzkasse hat mittlerweile Verträge mit drei Versandapotheken. Nachdem die Kasse bereits mit DocMorris und der Sanicare Versandapotheke aus Bad Laer Vereinbarungen getroffen hatte, konnte Kassenchef Dieter Hebel nun seine Sammlung um die Europa Apotheek in Venlo ergänzen. Während Sanicare nach deutschen Vorschriften liefert, gewähren DocMorris und die Europa-Apotheek ihren Kunden Gutschriften auf apothekenpflichtige Arzneimittel. Mit 3 bis 5 Tagen Lieferzeit überschreitet der Venloer Versender zudem den vom Ministerium vorgeschriebenen Zeitrahmen. Hebel ficht das nicht an. Er sucht bereits seit Jahren als großer Freund der Versender die Aufmerksamkeit der Medien. PZ

Gegen Festbeträge

Der Deutsche Generikaverband lehnt Festbeträge für Arzneimittel grundsätzlich ab. Die wieder eingeführte Drittelregelung für generische Wirkstoffe sei eine weitere Diskriminierung der Generikaindustrie, kritisiert der Verband. Zudem sei das „unkoordinierte Nebeneinander von Festbetrags- und Aut-idem-Regelung“ nicht beseitigt. Statt dieser „dirigistischen Lösung“ sollten Ärzten und Patienten Anreize für den Einsatz preiswerter Arzneimittel geboten werden, fordert der Verband. PZ

Versandapotheke und Netdoktor

Das Gesundheitsportal Netdoktor (www.netdoktor.de) und die Robert-Koch-Apotheke in Wittenberg arbeiten in Zukunft zusammen. Wer sich in der Datenbank von Netdoktor über Arzneimittel informiert, kann diese direkt über www.mycare.de bei der thüringischen Apotheke bestellen. Nach eigenen Angaben versendet die Apotheke spätestens 48 Stunden nach Eingang der Bestellung. PZ

Interesse an Boni

Nach einer Umfrage des Wissenschaftlichen Institutes der AOK (WidO) befürworten die Versicherten Bonusprogramme. Auch individuelle Zusatzversicherungen sollen nach den Ergebnissen des WidO bei den Patienten gut ankommen. Gleichzeitig werde aber auch das Solidarprinzip mit einem Familienlastenausgleich unterstützt. Die komplette Studie kann beim WidO für 10 Euro bestellt werden. PZ ´Top

© 2004 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa