Pharmazeutische Zeitung online

Politikticker - Archiv

12.02.2001
Datenschutz bei der PZ

Politikticker

Impfstoffe sind sicher

Von Impfstoffen geht kein BSE-Risiko aus. Pressemeldungen, die postulieren, die Vakzinen enthielten Rinderbestandteile aus nicht BSE-freien Ländern, seien falsch und Panikmache, sagt das Paul-Ehrlich-Institut in Langen. Die Experten schließen aus, dass von Impfstoffen ein Übertragungsrisiko ausgeht. Impfprogramme, die aus Angst vor BSE und vCJD unterbrochen oder nicht durchgeführt würden, hätten einen nicht wieder gut zu machenden Schaden zur Folge. PZ

Budgetkompromiss in Gefahr

Im Streit um das Arzneibudget droht ein Kompromiss zwischen der neuen Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) und den Ärzten am Geld zu scheitern. Das Gesundheitsministerium wies am Montag in Berlin Forderungen der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) zurück, mehr Geld für die Arzneiversorgung der Patienten bereitzustellen. Eine mögliche Aufhebung der umstrittenen Kollektivhaftung der Ärzte für das Budget dürfe nicht zu Mehrausgaben führen. Ein Sprecher betonte aber, dass Schmidt weiter den Dialog suche und den Gesprächsfaden nicht abreißen lasse wolle. Die Ministerin hatte angekündigt, die umstrittene Kollektivhaftung für die Arzneibudgets Anfang 2002 durch andere Instrumente ersetzen zu wollen. dpa

Massenflucht

Die Betriebskrankenkassen (BKK) sind die Gewinner im Kampf der Kassen um Mitglieder. Die 313 BKK verzeichneten zum Jahreswechsel 2001 den bisher größten Kundenansturm seit Einführung der Wahlfreiheit 1996. Dagegen verschärfte sich die Mitgliederflucht aus den teureren Großkassen. Zum Jahresanfang 2001 wechselten rund 1,2 Millionen Mitglieder zu den BKK. Das entspricht einem Plus von 17 Prozent und ist der bisher größte Zuwachs. Dies geht aus einer Übersicht des BKK-Bundesverbandes hervor. Dagegen verloren die Angestellten-Ersatzkassen 670 000 und die Allgemeinen Ortskrankenkassen fast 550 000 Mitglieder. Seit Einführung der Wahlfreiheit 1996 gewannen die BKK insgesamt rund 3,2 Millionen Mitglieder dazu. Damit zählen die BKK nun 8,4 Millionen Mitglieder und zwölf Millionen Versicherte. Ihr Marktanteil stieg seit 1996 von 10,3 auf 16,5 Prozent. dpa 

Top

© 2001 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa