Pharmazeutische Zeitung online

"Apotheker ohne Grenzen" helfen in Indien

12.02.2001
Datenschutz bei der PZ

"Apotheker ohne Grenzen" helfen in Indien

PZ

Ein Mitglied der Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen Deutschland e.V. ist am Dienstag mit einem vierköpfigen Hilfsteam der Partnerorganisation humedica international, Kaufbeuren, vom Airport Rhein/Main in das Erdbebengebiet von Gujarat/Indien gestartet. Der ehrenamtlich tätige Apotheker wird dort gemeinsam mit einheimischen Hilfskräften die sachgerechte Vergabe von Arzneimitteln und Hilfsgütern koordinieren.

Humedica und das christliche Hilfswerk Helping Hands (Biebergmünd) sowie dessen indische Organisation Nazarene Compassionate Ministries (NCM) baut zur Zeit eine Station zur Versorgung der Landbevölkerung zwischen Ahmedabad und Surat auf. NCM unterhält bereits ein Krankenhaus im benachbarten Bundesstaat, das Reynolds Memorial Hospital in Washim. Ziel des Projekts ist es, eine größere dörfliche Region langfristig medizinisch zu versorgen; vor allem dann, wenn in wenigen Wochen die erste große Welle der Hilfsmaßnahmen abgeklungen sein wird.

Die Apotheker ohne Grenzen Deutschland bringen zudem so genannte Emergency First Aid Kits mit in den Einsatz. Diese Medikamente stammen vom Hilfswerk Bayrischer Apotheker aus München. Mit diesen speziell für den Notfall entwickelten Kits können 1000 Menschen bis zu drei Wochen medizinisch versorgt werden. Die Medikamente sowie zusätzliche drei Tonnen Säuglingsnahrung und Wasserentkeimungsmittel werden kostenlos auf einer Bundeswehrmaschine transportiert, mit der Verteidigungsminister Rudolf Scharping am 17. Februar auf Ostasienreise geht.

Der gemeinnützigen Hilfsorganisation Apotheker ohne Grenzen Deutschland gehören derzeit rund 100 Apothekerinnen und Apotheker an. Ziel des Verbandes ist es, vor allem pharmazeutisches Know-how in Notfalleinsätze und langfristige Entwicklungsprojekte einzubringen.

Spendenkonto: 0005077591, Deutschen Apotheker- und Ärztebank, Frankfurt, BLZ 500 906 07

Mehr Infos über den Verband und laufende Projekte finden Sie im Internet unter www.apotheker-ohne-grenzen.de. Top

© 2001 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa