Pharmazeutische Zeitung online

Pharmazieticker

18.12.2000
Datenschutz bei der PZ

Pharmazieticker

Oseltamivir für Kinder

PZ. Das Grippemittel Oseltamivir darf in den USA ab sofort auch Kindern ab einem Jahr verabreicht werden. Die FDA erweiterte die Zulassung. Das Präparat mit dem Handelsnamen Tamiflu® soll es in den Staaten ab Januar 2001 daher auch in flüssiger Form geben. Studien mit Kindern hätten gezeigt, dass deren Erkrankungsdauer signifikant sank, wenn sie innerhalb der ersten zwei Tage nach Krankheitsausbruch das Medikament erhielten, meldet Roche. Oseltamivir, das der Konzern gemeinsam mit Gileas Sciences entwickelte, ist in den USA bereits zur Therapie und Prophylaxe der Grippe bei Erwachsenen zugelassen. Einen Antrag bei den europäischen Behörden musste das Unternehmen allerdings zurückziehen, da fehlende Daten nicht fristgerecht nachgereicht werden konnten.

Pentasaccharid überlegen

PZ. Ein von den Pharmafirmen Sanofi-Synthélabo und Organon gemeinsam entwickeltes Pentasaccharid schützt Patienten nach orthopädisch-chirurgischen Eingriffen effektiver vor einer venösen Thromboembolie als niedermolekulare Heparine. Das berichten die beiden Unternehmen und berufen sich dabei auf vier verschiedene Phase-III-Studien, die kürzlich auf einem Hämatologenkongress in San Francisco vorgestellt wurden. Das noch nicht zugelassene Präparat habe sich sowohl bei Operationen nach Hüftgelenksfrakturen als auch beim künstlichen Hüft- und Knieersatz bewährt. Die Nebenwirkungsrate sei mit der des Standards vergleichbar. Das vollsynthetische Pentasaccharid hemmt selektiv den Gerinnungsfaktor Xa.

Boehringer dämpft Erwartungen

dpa. Der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim hat vor zu hohen Erwartungen an den von ihm entwickelten BSE-Schnelltest für lebendige Rinder gewarnt. Man sei mit der Entwicklung erst am Anfang. Man wolle nicht die Erwartung wecken, dass man ein Mittel gegen BSE in der Hand habe, meldet das Unternehmen. Auch wenn nach einer erfolgreichen Testentwicklung dann lebende Rinder getestet werden könnten und die Ergebnisse schneller als bisher vorlägen, bleibe ein Restrisiko. Der neue Test soll ab Spätsommer 2001 verfügbar sein. Top

© 2000 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa