Pharmazeutische Zeitung online

Pharmazieticker - Archiv

13.10.2003
Datenschutz bei der PZ

Pharmazieticker

Lamotrigin zur Prävention

Lamotrigin (Elmendos®) erhielt die Zulassung zur Prävention depressiver Episoden bei Patienten mit bipolaren (manisch-depressiven) Störungen. Die Substanz ist bereits seit 1992 als Antiepileptikum auf dem Markt. In einer Doppelblindstudie zur Akutbehandlung depressiver Episoden zeigte sich Lamotrigin in einer Dosierung von 200 mg/Tag verglichen mit Placebo bereits ab der dritten Woche signifikant überlegen. In zwei 18 Monate andauernden Doppelblindstudien wurde die prophylaktische Wirksamkeit von Lamotrigin mit Lithium und Placebo verglichen. In der Verhinderung affektiver Episoden war Lamotrigin ebenso wirksam wie Lithium, jedoch zeigte es ein anderes Wirkprofil: Während Lithium signifikant den Ausbruch manischer Episoden verhinderte, hatte Lamotrigin hierauf keinen signifikanten Effekt. Dagegen unterband Lamotrigin im Gegensatz zu Lithium den Rückfall in eine depressive Episode. Des Weiteren traten unter der Therapie mit Lamotrigin nicht vermehrt manische Episoden auf, sondern es kam tendenziell zu einer Verhinderung beziehungsweise Verzögerung manischer Rezidive. Die Substanz wird voraussichtlich Ende Oktober in Deutschland auf den Markt kommen. PZ

Dexloxiglumid in Phase III

Unter dem Namen Darwin (Dexloxiglumide: A Randomization/Withdrawal IBS Novel Study) startet in fünf europäischen Ländern sowie den USA die multizentrischen Phase-III-Studie mit Dexloxiglumid. Der Cholezystokinin-Rezeptor-Antagonist (CCK) ist zur Therapie des Reizdarmsyndroms vorgesehen. Die bisherigen Studien konnten belegen, dass CCK-Antagonisten die gastrische Leerung und Darmbewegung beschleunigen. Gleichzeitig üben sie Einfluss auf die Darmsensibilität aus und können damit Unterleibsbeschwerden und intestinalen Blähungen entgegenwirken. In Phase-II-Studien zeigte Dexloxiglumid vor allem bei Patienten eine Verbesserung, deren Beschwerden vorwiegend mit einer Obstipation einhergingen. In den USA steht das Phase-III-Studienprogramm bereit kurz vor dem Abschluss. PZ Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa