Pharmazeutische Zeitung online

Pharmazieticker - Archiv

08.07.2002  00:00 Uhr

Pharmazieticker

Oseltamivir zugelassen

Das gemeinsam von Roche und Gilead Sciences entwickelte perorale Grippemedikament Oseltamivir (Tamiflu®) hat die europäische Zulassung erhalten und soll nach Angaben der Hersteller rechtzeitig zur Grippesaison 2002/2003 zur Verfügung stehen. Der Neuraminidase-Hemmer wurde zur Grippetherapie bei Kindern und Erwachsenen sowie zur Prävention bei Jugendlichen und Erwachsenen zugelassen. PZ

Impfung gegen Dengue

Der Impfstoff-Hersteller Aventis Pasteur hat nach eigenen Angaben erste klinische Studien mit einem Impfstoff gegen Dengue-Fieber gestartet. Laut WHO erkranken in subtropischen und tropischen Regionen jährlich weltweit 50 Millionen Menschen an der von Stechmücken übertragenen Krankheit. Bislang fehlen eine spezifische Therapie und Schutzimpfungen. In einer nun in den USA gestarteten Phase-I-Studie mit 40 Freiwilligen habe die Vakzine nach einmaliger Gabe eine hohe Immunogenität gezeigt, berichtet das Unternehmen. PZ

Zulassung für Alzheimer

Ab sofort ist der NMDA-Rezeptor-Antagonist Memantine auch zur Therapie mittelschwerer und schwerer Formen der Alzheimer-Demenz zugelassen, meldet Hersteller Merz. Bislang war der Wirkstoff nur bei leichten bis mittelschweren Hirnleistungsstörungen indiziert. Merz vermarktet Memantine für die Indikation Alzheimer ab 1. August unter dem Handelsnamen Axura®. PZ

Indikation erweitert

Die europäische Zulassungsbehörde EMEA hat Ende Juni die Indikation für den Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten Irbesartan erweitert. Irbesartan kann ab sofort auch zur Therapie der diabetischen Nephropathie eingesetzt werden, melden die Pharmafirmen Bristol-Myers Squibb und Sanofi-Synthelabo. Die Zulassungserweiterung beruht auf den Ergebnissen des PRIME-Studienprogramms. In dem Programm senkte der Wirkstoff bei Typ-2-Diabetikern die Progression von Nierenerkrankungen. PZ Top

© 2002 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa