Pharmazeutische Zeitung online

Pharmazieticker - Archiv

27.05.2002
Datenschutz bei der PZ

Pharmazieticker

Enfuviritid schnitt gut ab

Nach Angaben der Unternehmen Roche und Trimeris hat sich der HIV-Fusions-Inhibitor Enfuvirtid in einer zweiten Studie der Phase III erneut bewährt. Die Ergebnisse der TORO-2-Studie hätten gezeigt, dass die Substanz gemeinsam mit einer optimierten antiretroviralen Therapie deutlich besser die Viruslast senkt, berichten die Unternehmen. An der Untersuchung in Australien und Europa nahmen 504 HIV-Infizierte teil, die bereits antiretroviral vorbehandelt waren und bei denen teilweise die Therapie nicht mehr ansprach. Enfuviritid hindert das Virus daran, in die Wirtszelle einzudringen. PZ

Letrozol überlegen

In einer Multicenter-Studie mit 713 postmenopausalen Brustkrebspatientinnen hat der Aromatasehemmer Letrozol (Femara®) besser als die Vergleichssubstanz Anastrozol abgeschnitten, meldet Hersteller Novartis. Die Daten wurden jetzt beim ASCO-Kongress in Orlando, Florida, vorgestellt. Die Frauen erhielten entweder täglich 2,5 mg Letrozol oder 1 mg Anastrozol als Secondline-Therapie. Alle Patientinnen hatten fortgeschrittene Tumoren oder Metastasen und bereits adjuvant oder als Firstline-Therapie Antiestrogene erhalten. Der Hormonrezeptorstatus war positiv oder unbekannt. Die Ansprechrate von Letrozol, bezogen auf die Parameter Teil- und Komplettremission, lag bei 19 Prozent, in der Anastrozol-Gruppe betrug die Rate nur 12 Prozent, meldet der Hersteller. PZ

Doppelte Dosis

Novartis bietet seit Mitte Mai sein Calcitonin-Nasenspray Karil® auch mit 200 Einheiten an. Dank der doppelten Dosierung reicht nun auch ein Sprühstoß aus. Das Präparat ist jetzt zur Therapie der manifesten postmenopausalen Osteoporose zugelassen. PZ

Parathormon für Männer

Das von Lilly entwickelte Osteoporose-Medikament Teriparatid, ein Abkömmling des körpereigenen Parathormons, hilft auch Männern mit brüchigen Knochen. Das ergab eine jetzt vorgestellte Studie mit 437 Probanden. Je nach Dosierung sank die Frakturrate im Vergleich zu Placebo um 6 bis 9 Prozent. PZ

Top

© 2002 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa