Pharmazeutische Zeitung online

Pharmazieticker - Archiv

14.03.2005
Datenschutz bei der PZ

Pharmazieticker

BAY 43-9006 bei Leberkrebs

Mit dem Zytostatikum BAY 43-9006, das Tumorzellproliferation und Angiogenese hemmt, wird eine Phase-III-Studie bei Patienten mit fortgeschrittenem hepatozellulären Karzinom (HCC, Leberkrebs) begonnen. In der randomisierten Doppelblindstudie erhalten 500 Probanden zweimal täglich entweder oral 400 mg des RAF-Kinase- und VEGFR-Inhibitors oder Placebo. Ziel der Studie ist es, Unterschiede der Gesamt-Überlebensrate, der Zeit bis zur Progression des Tumors und der Symptome im Vergleich zum Placebo zu messen. Geplant ist eine weitere Phase-II-Studie für Leberkrebspatienten in Kombination mit dem Chemotherapeutikum Doxorubicin. PZ

Positives Votum für Capecitabin

Das Komitee für Produkte der Humanmedizin der EU (Committee for Human Medicinal Products/CHMP) hat die Zulassung des Chemotherapeutikums Capecitabin (Xeloda®) zur adjuvanten Therapie des Kolonkarzinoms empfohlen. Eine europaweite Zulassung wird in den kommenden Wochen erwartet. Neben einer Verlängerung der Lebenszeit, einer Verbesserung des rezidivfreien Überlebens und des Drei-Jahres-Gesamtüberlebens ist das orale Zytostatikum vor allem besser verträglich und wirtschaftlicher als die herkömmliche intravenöse Chemotherapie nach dem Mayo-Klinik-Schema. PZ

Botulinumtoxin A bei Parkinson

Etwa 75 Prozent aller Morbus-Parkinson-Patienten leiden unter erhöhter Speichelproduktion, die häufig zu einer sozialen Isolation der Betroffenen führt. Durch Injektion von Botulinumtoxin A an mindestens zwei Stellen der Ohrspeicheldrüse kann eine lokal begrenzte Denervierung erreicht werden, die meist drei bis sechs Monate anhält. In zwei kleineren Studien der Klinik für Diagnostik, Wiesbaden, wurde so bei vier von fünf beziehungsweise sechs von neun Probanden eine partielle bis sehr gute Besserung erzielt. Allerdings ist diese Anwendung von Botulinumtoxin in dieser Indikation derzeit noch ein Off-label-Use. Ebenfalls sinnvoll könnten Botulinumtoxin-Injektionen bei Parkinson-Patienten mit frühmorgendlichen schmerzhaften Fußdystonien sein. PZ Top

© 2005 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa