Pharmazeutische Zeitung online

Peptid steuert Wachstum der Inselzellen

22.07.2002
Datenschutz bei der PZ

PHARMAZIE

Peptid steuert Wachstum der Inselzellen

von Christian Wetzler, Eschborn

Das Hormon GLP-1 (Glucagon-like Peptide-1) steuert das Wachstum und die Differenzierung von adulten Vorläuferzellen zu Insulin-produzierenden b–Zellen. Das berichten Forscher des Massachusetts General Hospital und der Harvard Medical School, Boston, in der neusten Ausgabe des Fachjournals Endocrinology.

Wie die Autoren bereits in früheren Arbeiten festgestellt haben, stimuliert das intestinale Hormon die b–Zellen der Bauchspeicheldrüse zur Sekretion von Insulin. Aus diesen Erkenntnissen wollen die Wissenschaftler nun alternative Strategien zur Therapie des Typ-1-Diabetes entwickeln. Bei der Behandlung der Stoffwechselkrankheit ist man bisher auf Hormonsubstitution oder Transplantation von allogenen Inselzellen angewiesen. Die Züchtung von eigenen b–Zellen aus adulten Stammzellen würde das Problem der Transplantatabstoßung auf elegante Weise umgehen.

Top

© 2002 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa