Pharmazeutische Zeitung online

Fragebogenaktion zu Projekten in der Apotheke

27.05.2002
Datenschutz bei der PZ

Zwischen Ambulanz und Station

Fragebogenaktion zu Projekten in der Apotheke

von Thilo Bertsche und Martin Schulz, Eschborn, Marco Warmers und Ulrich Jaehde, Bonn

In zahlreichen Projekten haben sich Apothekerinnen und Apotheker bereits mit großem persönlichen und fachlichen Engagement der Schnittstellenbetreuung, also der Betreuung von Patienten beim Übergang von Behandlungsebenen, zum Beispiel von Station zu Ambulanz, angenommen.

Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände, der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Krankenhausapotheker (ADKA), des Bundesverbandes Krankenhausversorgender Apotheker (BVKA), der Deutschen Gesellschaft für Klinische Pharmazie (DGKPha) und der Arbeitsgemeinschaft Klinische Pharmazie der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG) sollen alle in Deutschland bestehenden und geplanten Aktivitäten und Projekte auf diesem Gebiet erfasst werden.

In einer Diplomarbeit an der Universität Bonn unter der Leitung von Professor Dr. Ulrich Jaehde werden die Tätigkeiten zur Schnittstellenbetreuung nach wissenschaftlichen Kriterien ausgewertet. Die zusammengefassten Ergebnisse sollen dann publiziert werden.

Deswegen würden wir uns sehr freuen, wenn Sie sich ein wenig Zeit nehmen könnten, den Fragebogen (pdf-Format; 220 kB) zu beantworten. Auch wenn Sie derzeit noch keine solchen Tätigkeiten gestartet haben, würden wir uns über Ihre Beantwortung freuen, zum Beispiel um Ihr Interesse für ein Engagement in diesem Bereich zu erfahren.

Bitte senden Sie den Fragebogen ausgefüllt per Fax (0228) 73 97 57 oder Post an Professor Dr. Ulrich Jaehde, Universität Bonn, Pharmazeutisches Institut, Klinische Pharmazie, An der Immenburg 4, 53121 Bonn. Einsendeschluss ist der 10. Juni 2002. Für die Unterstützung und Beantwortung der Fragen bedanken wir uns.

Top

© 2002 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa