Pharmazeutische Zeitung online

Auffrischung gegen Keuhusten und Co.

13.12.1999  00:00 Uhr

-PharmazieGovi-Verlag

Auffrischung gegen
Keuhusten und Co.

PZ-Artikel

Einen speziellen Kombinationsimpfstoff, mit dem Jugendliche ihren Schutz gegen Keuchhusten, Diphtherie und Tetanus auffrischen können, bietet das Pharmaunternehmen SmithKline Beecham, München, ab sofort unter dem Handelsnamen Boostrix® an. Die Vakzine enthält niedrigdosiertes Diphtherie- und Tetanus-Toxoid, das mit einem Drittel der bereits für Kleinkinder verfügbaren Infanrix®-Pertussiskomponente kombiniert ist. Das Präparat ist zur Auffrischung der Immunität bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ab dem 10. Lebensjahr zugelassen. Die einmalige Injektion sei ausreichend, so der Hersteller. Man reagiere mit der Neueinführung auf die Überlegungen der Ständigen Impfkommission (STIKO), Kindern und Jugendlichen zwischen 11 und 18 Jahren eine Auffrischimpfung gegen Keuchhusten zu empfehlen, so das Unternehmen. Erwachsene, die sich vor einer Infektion mit dem Pertussis-Bakterium schützen, verhinderten auch, dass sich Neugeborene und Säuglinge bei ihnen anstecken.Top

© 1999 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa