Pharmazeutische Zeitung online

Medizinticker - Archiv

15.09.2003
Datenschutz bei der PZ

Medizinticker

Welt-Alzheimertag

Am 21. September ist Welt-Alzheimertag, der von verschiedenen Verbänden mit Unterstützung der WHO organisiert wird. Informationen über lokale Aktionen bietet die Deutsche Alzheimer Gesellschaft e. V. unter www.deutsche-alzheimer.de/termine_wat2003.html. PZ

Depressive verlieren Zeitgefühl

Wer unter Depressionen leidet, verliert nach Forschungen Jenaer Wissenschaftler häufig das reale Zeitgefühl. Bei depressiven Patienten sei nicht nur die Fähigkeit gestört, die Länge einer Zeitspanne richtig einzuschätzen, teilte die Universität Jena vergangene Woche mit. „Auch Pünktlichkeit, Zeiteinteilung und Stressresistenz sind beeinträchtigt“, sagte die Psychologin Brigitte Edeler. Die Wissenschaftlerin erforscht seit zwei Jahren die Zeitwahrnehmung depressiver Patienten. „Zum Beispiel empfinden Betroffene bei Verabredungen das Warten als unendlich lange, obwohl es sich tatsächlich nur um wenige Minuten handelt“, erläuterte Edeler. dpa

Gestochen scharfe Bilder

Eine weltweit einmalige Herzkatheteranlage hat die Universitätsklinik Münster in Betrieb genommen. Wie die Hochschule vergangene Woche berichtete, arbeitet die Anlage statt des üblichen Röntgenverstärkers mit zwei Flachbilddetektoren, mit denen das Herz aus zwei Ebenen betrachtet werden kann. Selbst feinste Blutgefäße, die der bildgebenden Diagnostik bislang kaum zugänglich waren, könnten gestochen scharf abgebildet werden. dpa

SARS-Panik, aber keine Grippeimpfung

Eine falsche Weichenstellung im Kampf gegen Infektionskrankheiten in Deutschland hat der Mainzer Mikrobiologe Professor Dr. Sucharit Bhakdi kritisiert. Erkrankungen wie SARS, Milzbrand und Pocken würden in ihren Gefahren dramatisiert. Die Bekämpfung dieser wenig wahrscheinlichen Krankheiten verschlänge Milliarden Euro-Beträge, die anderswo im Gesundheitswesen dringend gebraucht würden, sagte der Mediziner kürzlich in Mainz. Tausende Menschen in Deutschland stürben pro Jahr unnötigerweise an Grippe oder Lungenentzündungen. „Wegen angeblicher SARS-Gefahren fliegen die Leute nicht mehr nach Thailand, aber in Deutschland lassen sie sich nicht gegen Grippe impfen“, bemängelte Bhakdi. dpa Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa