Pharmazeutische Zeitung online

Rauchfreie Kliniken

15.08.2005
Datenschutz bei der PZ

Rauchfreie Kliniken

PZ  Auf dem Weg, Zigaretten aus Krankenhäusern zu verbannen, schreitet Deutschland allmählich voran. Im Rahmen des Modellprojekts »Aufbau eines Netzes rauchfreier Krankenhäuser« verlieh die parlamentarische Staatssekretärin Marion Caspers-Merk am Montag vier Kliniken Zertifikate nach europäischen Standards.

Das vom BMGS geförderte Modellprojekt startete am 1. Juli, ist auf drei Jahre angelegt und hat laut Caspers-Merk zum Ziel, 20 bis 25 Prozent der rund 2200 deutschen Krankenhäuser rauchfrei zu bekommen. Derzeit zählt das Netzwerk elf Mitglieder, von denen bereits vier ein Bronze-Zertifikat haben; 25 weitere Kliniken seien interessiert (www.dngfk.de).

Erster Schritt nach dem Kodex des europäischen Netzwerks, an dem 19 Staaten teilnehmen, ist der Beschluss, rauchfrei zu werden. Je nach Grad der Umsetzung eines 10-Punkte-Standards können die Kliniken dann ein Bronze-, Silber- oder Gold-Zertifikat erwerben. Denn mit einem Rauchverbot allein ist es nicht getan, auch Schulungen und Tabakentwöhnungsangebote für Patienten und Personal müssen für ein Gold-Zertifikat vorhanden sein. Top

© 2005 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa