Pharmazeutische Zeitung online

Aktion Frauengesundheit gestartet

20.09.2004
Datenschutz bei der PZ

Aktion Frauengesundheit gestartet

von Christiane Berg, Hamburg

Bayer Health Care hat die bundesweite Aktion „Frauengesundheit – Hier kann Frau sich selber helfen“ gestartet. Auf einer Pressekonferenz am 14. September stellte das Unternehmen die Aktion zur Stärkung des Selbstmedikation bei frauentypischen Gesundheitsstörungen der Publikumspresse vor.

„Wir wollen Frauen als Gesundheitsspezialistinnen vor allem in der Selbsttherapie weiter fördern“, sagte Bettina Al-Sadik, Produktmanagerin und Initiatorin der Aktion bei Bayer Vital. Regelschmerz, Migräne, Vaginalmykosen, funktionelle Verdauungsbeschwerden: Ab Mitte September bis zum Jahresende sollen Apotheker in ganz Deutschland ihren Kundinnen Informationen zum Thema Frauengesundheit anbieten. Bisher wurden allerdings erst circa 2000 Apotheken bundesweit über den Außendienst des Unternehmens informiert.

An der Aktion interessierte Apothekerinnen und Apotheker können Aktionspakte, die zwei Poster und einen Display mit 25 Broschüren enthalten, unter der Fax-Nummer (0 22 03) 5 68-3 11 bei Nicole Witzleben, Bayer Vital GmbH, anfordern. Kernstück der Aktionsmaterialien ist eine 24-seitige Broschüre mit Informationen zu Symptomen, Hintergründen und Behandlungsmöglichkeiten der beschriebenen Beschwerdebilder.

Parallel zur Aufklärungsaktion in den Apotheken werde eine entsprechende Umfrage zur Bedeutung einer speziell auf Frauen ausgerichteten Medizin bei Apothekenkundinnen und -kunden sowie zur Rolle der Selbstmedikation gestartet, informierte Al-Sadik. Die Meinungsabgabe sei auch online unter der Internetadresse www.freundin.de möglich. Außerdem finden bis zum Jahresende Fortbildungsveranstaltungen für PTAs in Leipzig (29. September), Hamburg (19. Oktober), Frankfurt am Main (20. Oktober), Köln (21. Oktober), Dortmund (29. November) und Hannover (30. November) statt.

Mehr von Avoxa