Pharmazeutische Zeitung online

Rauch geht ins Kreuz

12.07.1999
Datenschutz bei der PZ

-MedizinGovi-Verlag

Rauch geht ins Kreuz

dpa-Meldung

Übergewicht und Rauchen gehören nach Expertenangaben zu den Hauptursachen für Rückenschmerzen. Der Direktor der Universitätsklinik für Allgemeine Orthopädie in Münster, Professor Dr. Wilfried Winkelmann, rät daher zu vernünftiger Ernährung und Verzicht auf Zigaretten. "Wir wissen zwar nicht warum, aber Raucher haben öfter Rückenprobleme", so der Wissenschaftler. Meist seien Rückenprobleme auf Muskelverspannungen zurückzuführen", erläuterte der Klinikleiter. Viel zu wenig Menschen wüßten, daß sie Rückenschmerzen durchaus wirksam vorbeugen können. Hierzu gehört unter anderem ein gutes Muskelfunktionstraining.

In Deutschland bleibe nur jeder fünfte Mensch zeitlebens von Rückenschmerzen verschont. Dabei litten nicht nur die Älteren unter Rückenproblemen. "Einer aktuellen Studie zufolge waren 22 Prozent der Patienten, die wegen Rückenschmerzen zum Arzt gingen, zwischen 14 und 29 Jahren alt." Den Anteil der über 60jährigen Patienten bezifferte Winkelmann auf 59 Prozent.

Top

© 1999 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa