Pharmazeutische Zeitung online

Bundesweite Diabetes-Aktion angelaufen

14.03.2005  00:00 Uhr

Bundesweite Diabetes-Aktion angelaufen

von Désirée Kietzmann, Berlin

Renate Künast, Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, eröffnete vergangenen Freitag die bundesweite Diabetes-Aktion »Wissen, was bei Diabetes zählt ­ Gesünder unter 7« in Berlin. Die Initiative hatte die Sanofi Aventis Gruppe zusammen mit zahlreichen Kooperationspartnern, darunter auch Apotheker und Ärzte, ins Leben gerufen.

In großen Einkaufzentren von insgesamt sieben deutschen Städten sollen bis zum 14. Mai Aktionstage zur Diabetes-Aufklärung stattfinden. Der nächste Termin ist am 18. und 19. März im Main-Taunus-Zentrum in Frankfurt am Main. Hier können die Besucher ihr individuelles Diabetesrisiko testen lassen. Dafür wird im Diabetes-Infomobil eine Bestimmung des HbA1c-Wertes angeboten, der bei guter Einstellung unter dem Schwellenwert von 7 Prozent liegen soll, was sich im Namen der Aktion widerspiegelt. Zum Check gehört weiterhin die Messung des Blutdrucks und des Taillenumfangs, der ein einfach zu ermittelndes Maß für den Risikofaktor viszerales Fett ist.

Jeder Aktionstag hat ein eigenes Schwerpunktthema. So werden die Patienten im Laufe der Aktion unter anderem über die Themen Vorbeugung, Früherkennung und Folgeerkrankungen unterrichtet. Auch für die persönliche Beratung stehen Experten zur Verfügung. Mehr Informationen und alle Termine und Veranstaltungsorte der nächsten Aktionstage finden Interessierte unter www.gesuender-unter-7.de.

Mehr von Avoxa