Pharmazeutische Zeitung online

Scharf schützt vor Schnupfen

10.01.2000
Datenschutz bei der PZ

-MedizinGovi-Verlag

Scharf schützt vor Schnupfen

dpa-Artikel

Wer derzeit unter einer Erkältung leidet und ungern zu Medikamenten greift, kann sich vielleicht alternativ Erleichterung verschaffen. "Ein Curry-Gericht wirkt Wunder", meint Professor Dr. Ron Eccles, Chef des Grippe-Zentrums am Universitätskrankenhaus im walisischen Cardiff.

Bei typischen Symptomen wie Schnupfen und Husten empfiehlt der Mediziner den Gang zum Inder um die Ecke. "Je schärfer, desto besser", rät der britische Experte. Er schreibt der Gewürzmischung eine große antibakterielle Wirkung zu.

Scharfe Mahlzeiten regen die Schleimproduktion an und reinigen so die Schleimhäute. Zwar wird die Nase ordentlich laufen, aber gerade das sei gut bei einer Erkältung, erklärt Eccles. Aber er warnt auch vor der gegenteiligen Wirkung von Alkohol: "Spülen Sie das Curry bloß nicht mit einem Bier herunter!"

Top

© 2000 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa