Pharmazeutische Zeitung online

Gesünder länger leben

24.09.2001
Datenschutz bei der PZ
ABDA-Herbstaktion

Gesünder länger leben

ABDA  Der offizielle Startschuss fällt zwar erst in gut sechs Wochen. Doch bei den Mitarbeitern der ABDA, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, sorgt die kommende Herbstaktion "Gesünder länger leben" schon für emsige Betriebsamkeit. Und auch in vielen Apotheken läuft die Vorbereitung für die Aktionstage vom 12. bis 24. November in diesen Wochen an.

Informationen beschaffen, Ideen schmieden, Konzepte erstellen und kundenwirksam in die Tat umsetzen: Bei einem so fassettenreichen Thema wie "Altern und Gesundheit" stellt sich zunächst die Frage "Wo fängt man an? Wo hört man auf?". Praxisgerechte Antworten gibt unter anderem ein Symposium für Apothekerinnen, Apotheker und Apothekenmitarbeiter, für das die ABDA zahlreiche renommierte Pharmazeuten und Gerontologen als Referenten gewonnen hat. In Plenarvorträgen und Workshops können Teilnehmer am 2. und 3. November im Sulzbacher Dorint Hotel Neues über die häufigsten Erkrankungen der zweiten Lebenshälfte hören, aktuelle Fakten zur Pharmakotherapie im Alter erfahren oder auch - ganz praktisch - darüber diskutieren, wie sich das Themenfeld dem Apothekenkunden nahe bringen lässt. Moderator der Tagung ist der Präsident der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft, Professor Dr. Theodor Dingermann.

Der informelle Gedankenaustausch wird beim "Get together"-Abend zum Beginn der Tagung großgeschrieben. Neben anregenden Gesprächen und einem leckeren Büfett erwartet flotte Live-Musik die Gäste. Anmeldungen zum ABDA-Symposium "Gesünder länger leben", das übrigens als Fortbildungsveranstaltung testierbar ist, sind mit einem Fax-Formular möglich, das in der Druck-Ausgabe der PZ zu finden ist.

Aber auch für diejenigen, die das im Rahmen der jährlichen Aktionstage erstmals angebotene Symposium nicht besuchen können, hat die ABDA vorgesorgt. Wie von früher her gewohnt, erhalten alle Apotheken ab Ende September wieder ein Paket, das unter anderem die ausführliche Infobroschüre für das Apothekenteam enthält. Das 16 Seiten starke Heft erläutert nicht nur den Ablauf und die Hintergründe der Aktion. In einem umfangreichen Fachteil erklärt es auch, warum Medikamente bei älteren Menschen häufig anders wirken als bei jungen. Weitere Themen sind Vitalitätsdiagnostik, Compliance und Dosierungshilfen. In einem separaten Kapitel werden in Zusammenarbeit mit Professor Dr. Hartmut Derendorf die Besonderheiten der Pharmakotherapie im Alter beschrieben. Außerdem sind im Aktionspaket zu finden: 30 Exemplare des Kundenmagazins "Aktiv", je ein Aktionsplakat und Schaufensteraufkleber, sowie ein unterhaltsames Quizspiel für alle Apotheken-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter.

Mit aktuellen Nachrichten rund ums Thema, vertiefender Sachinformation und zusätzlichen Hilfen, etwa einem vorformulierten Pressetext zum Herunterladen, begleiten die Homepage der ABDA (www.abda.de) und das in Kürze freigeschaltete Spezialportal www.gesuender-laenger-leben.de die Aktion im Internet. Daten und Fakten zur Lebenssituation älterer Menschen sowie wertvolle Tipps, etwa für den Umgang mit Behörden, halten darüber hinaus der Sozialverband VdK (www.vdk.de) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (www.bmfsfj.de) online bereit. Auch ein Klick auf die Internetseiten des Bayerischen Rundfunks (www.bayern1-radioclub.de) und der Neuen Apotheken-Illustrierte (www.nai.de) kann zur Vorbereitung der Aktionstage hilfreich sein. Schon für den 26. bis 28. Oktober laden beide Medien zusammen mit der ABDA ihre Hörer und Leser unter dem Motto "Gesünder länger leben - Bergerlebnis in Bad Hofgastein" zu einem Erlebniswochenende nach Österreich ein.

Informationen, wie man gesünder länger leben kann, gibt es natürlich auch im Buchregal: Als "Fit-Macher" fürs Kunden- und Beratungsgespräch kann beispielsweise das von Hartmut Derendorf und Edward R. Garrett verfasste Paperback "Pharmakokinetik - Einführung in Theorie und Relevanz für die Arzneimitteltherapie" (Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart, 1997) gelesen werden. "Keine Angst vorm Älterwerden" - mit dieser Botschaft muntert Apothekerin Dr. Ann-Katrin Gräfe interessierte Leser auf. Ihr Gesundheitsratgeber ist im Govi-Verlag, Eschborn, erschienen und richtet sich in erster Linie an interessierte Apothekenkunden. Weitere Titel zu speziellen Altersthemen, wie Osteoporose oder Prostata-Erkrankungen, sind in derselben Buchreihe zu finden.

Senioren-Nachmittage, Fitness-Aktionen, Gesundheits-Checks - unabhängig davon, was jede einzelne Apotheken-Mannschaft im Rahmen der Aktionstage plant: Die intensive Beschäftigung mit dem Thema "Gesünder länger leben" lohnt sich auf alle Fälle. In etwa 50 Jahren bereits, so sagen die Demographen voraus, werden in Deutschland rund doppelt so viele Rentner wie Kinder und Jugendliche leben. Eine Situation, auf die sich das gesamte Gesundheitswesen einstellen muss. Apotheken, die die kommende Aktion und das vielfältige Informationsangebot nutzen, unternehmen deshalb schon jetzt einen großen Schritt in Richtung Zukunftsfähigkeit.

 

Termine

ABDA-Fortbildungssymposium "Gesünder länger leben", 2. bis 3. November 2001, Dorint Hotel/ Am Main-Taunus-Zentrum, Sulzbach. Information: Werbe- und Vertriebsgesellschaft Deutscher Apotheker mbH, Telefon: 06196/ 928-417, Fax: 06196/ 928-404, E-Mail: c.paul@wuv.aponet.de 

Hörer-/Leserreise ABDA, BR 1 und NAI "Gesünder länger leben - Bergerlebnis in Bad Hofgastein", 26. bis 28. Oktober. Kundenprospekte mit Anmeldeformular zum Auslegen in der Offizin können angefordert werden bei der ABDA, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit: Telefon: 06196/928-184, Fax: 06196/928-183, E-Mail: K.Kuhl@abda.aponet.de  Top

© 2001 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa