Pharmazeutische Zeitung online

ABDA im kollektiven Laufrausch

11.06.2001  00:00 Uhr

ABDA im kollektiven Laufrausch

von Bernd Theimann, Eschborn

Zehn Mitarbeiterinnen und fünf Mitarbeiter der ABDA (30 Prozent der ABDA-Belegschaft und 50 Prozent der Abteilung Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit) waren angetreten, um am 29. Mai zum ersten Mal beim JP Morgan Chase Corporate Challenge dabei zu sein.

Der Lauf über eine Strecke von 5,6 Kilometern (3,5 Meilen) ging mitten durch die Frankfurter Innenstadt. 40.099 Läufer aus 1406 Firmen kamen aus ganz Deutschland an den Main. Zwar werden bei diesem Lauf, der seit mehreren Jahren in Frankfurt, London, den USA und Sydney stattfindet, auch Einzel- und Firmensieger ermittelt, aber im Wesentlichen wird diese größte Laufveranstaltung der Welt "just for fun" durchgeführt. Dabei sein ist alles! Auch die große die Hitze und die feuchte Luft an diesem Tag schien niemandem etwas auszumachen.

Alle Teilnehmer trugen T-Shirts mit jeweils eigenem Firmen-Logo. Wegen den beiden unübersehbaren roten Apotheken-As auf der Rückseite der T-Shirts der ABDA-Mitarbeiter konnten sich rechts und links der Rennstrecke die Zuschauer neben lautstarken Anfeuerungsrufen davon überzeugen, dass hier Angehörige einer Heilberufsorganisation mitwirkten, die nicht nur Spaß am Laufen haben, sondern auch an ihre Gesundheit denken. Die ABDA-Läuferinnen und -Läufer liefen geschlossen los, kamen aber zu völlig unterschiedlichen Zeiten ins Ziel. Insbesondere bei einigen ABDA-Männern zeigten sich mehr oder weniger durchtrainierte Läufer mit muskulösen Armen und Beinen, aber auch mit Bauchansatz. Die jüngste Teilnehmerin war 20 Jahre alt und der älteste Teilnehmer - der mit ausgeprägtem Bauch - knapp 60.

Nach erfolgreich absolvierter Strecke trafen sich die ABDA-Läufer zu einem Umtrunk in einem Weinlokal der Innenstadt, um den Flüssigkeitsverlust mit Wasser und anderen Getränken auszugleichen. Und man war sich einig: Es hatte viel Spaß gemacht und im nächsten Jahr würden alle wieder dabei sein - vielleicht mit noch mehr Kolleginnen und Kollegen aus dem Deutschen Apothekerhaus in Eschborn, um noch mehr als in diesem Jahr sagen zu können: ...und die ABDA bewegt sich doch! Top

© 2001 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa