Pharmazeutische Zeitung online

Auf nach Berlin

23.04.2001
Datenschutz bei der PZ

Auf nach Berlin

Hermann Stefan Keller, Vorsitzender des Deutschen Apothekerverbandes

In wenigen Tagen ist es soweit: Der Deutsche Apothekerverband veranstaltet am 10. und 11. Mai 2001 im Grand Hotel Esplanade, Lützowufer 15 in 10785 Berlin sein diesjähriges Wirtschaftsforum. Die aktuelle Gesundheitspolitik wird dann live mit Vertreterinnen und Vertretern der Bundespolitik diskutiert.

Mit von der Partie ist die Bundesministerin für Gesundheit, Ulla Schmidt. Sie wird das DAV-Wirtschaftsforum mit einer politischen Ansprache eröffnen. Schmidt hat eine Politik des Vertrauens und der Sicherheit angekündigt. Sehen und hören Sie selbst - am 10. Mai bei der Eröffnungsveranstaltung in Berlin.

Wie wir die Anforderungen der Gesundheitspolitik sehen und welche Erwartungen die selbstständigen Apothekerinnen und Apotheker haben, werden wir im Politischen Bericht zur Lage erläutern. Dabei stützen sich unsere Schlussfolgerungen für eine sichere und patientennahe Arzneimittelversorgung auf aktuelle Daten und Fakten, wie sie im Bericht zur wirtschaftlichen Situation der Apotheken dargelegt werden. Wie die Ärzte das Gesundheitswesen heute einschätzen, wird der erste Vorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Dr. Manfred Richter-Reichhelm, in seinem Vortrag offen legen.

Welche Themen die Politik wirklich bewegen, findet sich in der Praxis wieder, wird diskutiert und umgesetzt. Was dabei die Apotheker selbst unternehmen können, wird in den Seminaren am Donnerstag und Freitag erläutert. Von aktuellen Trends im Apothekenmarkt über neue Versorgungsformen bis zum Internet - aus politischen Diskussionen werden harte wirtschaftliche Fakten. Das Wirtschaftsforum bietet einen idealen Raum für vertiefende Gespräche in einzelnen Handlungsfeldern mit Fachreferenten aus der Praxis.

Eine Reform des Gesundheitswesens steht bevor - ohne Frage. Welchen Weg die Politik einschlagen sollte, darüber diskutieren wir am 11. Mai im Infotainment. Unter der Leitung des bekannten Fernsehjournalisten Dr. Franz Alt haben wir die gesundheitspolitischen Sprecher der Bundestagsfraktionen zu Gast: Regina Schmidt-Zadel, SPD, Wolfgang Lohmann, CDU, Wolfgang Zöller, CSU, Monika Knoche, Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Dieter Thomae, FDP, und Dr. Ruth Fuchs, PDS.

Wir haben die Politik eingeladen, damit wir alle, liebe Kolleginnen und Kollegen, aus erster Hand erfahren, wo die Reise im Gesundheitswesen hingehen soll. Dabei können und müssen auch wir uns zu Wort melden. Politik wird von denen gemacht, die sich engagieren. Sie können dabei sein und mitreden auf dem diesjährigen DAV-Wirtschaftsforum.

Für Ihre Anmeldung nutzen Sie bitte den Faxvordruck im Serviceteil der Druckausgabe oder melden Sie sich im Internet direkt bei der Werbe- und Vertriebsgesellschaft in Eschborn unter (www.dav-wirtschaftsforum.de) an.

Ich freue mich auf die Begegnung mit Ihnen auf dem DAV-Wirtschaftsforum: Bis bald in Berlin! Top

© 2001 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa