Pharmazeutische Zeitung online

Wirtschaftsticker - Archiv

06.10.2003
Datenschutz bei der PZ

Wirtschaftsticker

Bayer ohne Lust auf Plasma

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer will sich von seinem Plasmageschäft trennen. Der Verkauf dieser Sparte aus der Division Biologische Produkte sei eingeleitet worden, teilte Bayer mit. Im Plasmageschäft erzielte Bayer 2002 mit 1350 Beschäftigten einen Umsatz von 680 Millionen Euro. Von der Entscheidung sei das Blutgerinnungs-Medikament Kogenate nicht betroffen. Nach dem Verkauf des Plasmageschäfts ist Kogenate dann das einzig verbliebene biologische Produkt des Bayer-Konzerns (2002: 400 Millionen Euro Umsatz). dpa

Orthomol ausgezeichnet

Der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) hat seinen diesjährigen Company-Award für besondere Managementleistungen an die Orthomol GmbH aus Langenfeld verliehen. Die feierliche Auszeichnung fand am 1. Oktober 2003 im Rahmen eines Festabends in Bad Honnef statt. Alle zwei Jahre verleiht der BDU den Preis an deutsche Unternehmen, die „durch herausragende und innovative Unternehmensführung auf sich aufmerksam gemacht haben“. „Das Erfolgskonzept Orthomol beruht im Wesentlichen auf unserer Flexibilität", glaubt Dr. Kristian Glagau, Geschäftsführer und Inhaber der Orthomol GmbH. PZ

Actelion kauft Axovan AG

Mit dem Kauf der Firma Axovan AG hat Actelion zugleich den in Phase II befindlichen intravenösen Endothelin-Rezeptor-Antagonisten Clazosentan erworben. Actelion wird die klinische Entwicklung für Clazosentan für die Behandlung cerebraler Krankheiten wie Vasospasmen infolge von Subarachnoidalblutungen weiterführen. PZ

Klinikum Kassel kauft

Das kommunale Klinikum Kassel hat das Kinderkrankenhaus Park Schönfeld in Kassel vom Deutschen Evangelischen Frauenbund übernommen. Mit der Zusammenlegung beider Kinderabteilungen in einem Neubau solle bis 2007 eines der zehn bedeutendsten Kinderkrankenhäusern in Deutschland entstehen, teilte das Klinikum mit. dpa Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa