Pharmazeutische Zeitung online

Roche verdoppelt Gewinn

07.02.2005  00:00 Uhr

Roche verdoppelt Gewinn

PZ/dpa  Der schweizerische Pharmakonzern Roche hat seinen Gewinn im vergangenen Jahr auf 6,6 Milliarden Franken (4,26 Milliarden Euro) mehr als verdoppelt.

Der Umsatz der weitergeführten Sparten sei in lokalen Währungen um 12 Prozent (in Franken um 9 Prozent) auf 29,5 Milliarden Franken und damit deutlich über dem Marktdurchschnitt gewachsen, teilte das Unternehmen mit. Auch im laufenden Jahr sei ein Wachstum über dem Weltmarkt geplant. „Wir haben die ehrgeizigen Ziele, die wir uns für 2004 gesteckt hatten, erreicht und einige sogar übertroffen“, sagte Roche-Chef Franz B. Humer.

An der Börse wurden die Zahlen mit Enttäuschung aufgenommen. „Unter den Erwartungen“, urteilte die Zürcher Kantonalbank. Experten monierten, dass die Tochter Genentech deutlich stärker wächst als Roche selbst. Bei dem Basler Unternehmen habe sich das Wachstum im vierten Quartal zudem verlangsamt.

Insgesamt stieg der Konzernumsatz in lokalen Währungen um 3 Prozent und stagnierte in Franken. Hintergrund ist der zwischenzeitliche Verkauf der Sparten Vitamin- und Feinchemikaliengeschäft sowie rezeptfreie Medikamente. Roche konzentriert sich seither auf die Sparten Pharma (verschreibungspflichtige Medikamente) und Diagnostics.

Der Kernbereich Pharma wuchs um 13 Prozent in Lokalwährung und 10 Prozent in Franken auf 21,7 Milliarden Franken. Zum Wachstum hätten vor allem Medikamente gegen Krebs und Virenerkrankungen beigetragen. Im Bereich Diagnostics betrug der Umsatz 7,83 Milliarden Franken (plus 6 Prozent in Franken).

Die Dividende soll um 21 Prozent auf 2 Franken je Aktie erhöht werden. Roche beschäftigt weltweit rund 65.000 Mitarbeiter. Auch für das laufende Jahr ist das Unternehmen optimistisch. Humer sagte am Mittwoch: „Angesichts des hohen medizinischen Bedarfs sowie des rasanten technologischen Fortschritts bestehen trotz eines schwierigen Umfeldes gute Wachstumsaussichten.“ Top

© 2005 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa