Pharmazeutische Zeitung online

Pharmazieticker - Archiv

10.05.2004  00:00 Uhr

Pharmazieticker

Testpersonen gesucht

Eine neuartige Protein-Spritzentherapie zur Behandlung der Kniegelenksarthrose steht zurzeit in Düsseldorf auf dem wissenschaftlichen Prüfstand. Nach der Behandlung von rund 200 Patienten während einer klinischen Studie suchen die Düsseldorfer Orthopäden weitere Testpersonen. Ziel soll die Überprüfung der Wirksamkeit und Sicherheit des entzündungshemmenden Stoffes sein. Bei der Behandlungsmethode wird ein aus dem Blut des Patienten gewonnener Interleukin-1-Rezeptorantagonist in das Knie injiziert. Erste Ergebnisse der Studie werden gegen Ende des Jahres erwartet. dpa

Neue Antibiotikaklasse

Präklinische Studien haben eine hohe In-vivo- und In-vitro-Aktivität der Leitsubstanz einer neuen Klasse von Antibiotika, den Aminomethylcyclinen (AMC), gezeigt. Diese blockieren eine Resistenzentwicklung der Bakterien oder beugen Infektionen mit gram-negativen Bakterien vor, indem sie in den „Multiple Adaptational Response (MAR)“-Mechanismus eingreifen. Bay 73-7388, das von Paratek Pharmaceuticals als PTK076 entdeckte halbsynthetische Antibiotikum soll eine breite Palette von Infektionskrankheiten bekämpfen, die durch gram-positive, gram-negative, atypische, anaerobe und multiresistente Bakterien verursacht werden. Die präklinischen Studien ergaben, dass die Substanz keine Kreuzresistenz zu bisher verfügbaren Antibiotika aufweist. PZ Top

© 2004 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa