Pharmazeutische Zeitung online

Pharmazieticker - Archiv

13.05.2002
Datenschutz bei der PZ

Pharmazieticker

Orphan drug benannt

Die europäischen Behörden haben den Wirkstoff Miltefosin zur Behandlung der viszeralen Leishmaniose als Orphan Drug eingestuft. Diese Entscheidung sichert Hersteller Zentaris über zehn Jahre nach Zulassung die Vermarktungsrechte in der EU, reduzierte Zulassungsgebühren sowie eine schnellere Bearbeitung der Zulassungsunterlagen. In klinischen Studien sei es gelungen, mit der peroalen Gabe von Miltefosin Patienten zu heilen, bei denen andere Therapien auf Grund von Resistenzen wirkungslos blieben. Die Krankheit grassiert vor allem in Indien, Bangladesch, Brasilien und dem Sudan. Jährlich erkranken in Europa rund 1000 Menschen, meist in Folge einer HIV-Infektion. PZ

Zuschuss für Impfstoffe

Das Bundesforschungsministerium hat 25 Millionen Euro für die Vermarktung neuer Impfstoffe bewilligt. Die Förderung soll in den kommenden fünf Jahren insbesondere die Verwertung von Forschungsergebnissen voranbringen, sagte Bundesministerin Edelgard Bulmahn (SPD) in Braunschweig vor der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung (GBF). In den kommenden Wochen soll eine der GBF angegliederte Gesellschaft gegründet werden, die das Geld an Unternehmen und Wissenschaftler vergeben soll. Um ihre Entwicklungen schneller auf den Markt bringen zu können, sollen sie zudem fachkundig beraten werden. Wirft das Produkt Gewinn ab, soll ein Teil an die Gesellschaft zurückfließen. dpa

Cannabinoid im Test

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) sucht Patienten mit chronischen Schmerzen, die an einer klinischen Studie mit einem Wirkstoff aus Cannabis teilnehmen. In der bislang einzigartigen Therapie sollen Menschen mit Nervenverletzungen mit dem Wirkstoff behandelt werden, meldet die MHH in Hannover. Das Cannabis-Präparat habe bei Tierversuchen schmerzlindernde Wirkung gezeigt. Unerwünschte Nebenwirkungen wie die für Cannabis typischen Rauschzustände der Substanz wurden nach Angaben der MHH bei der künstlichen Herstellung erheblich reduziert. dpa

Top

© 2002 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa