Pharmazeutische Zeitung online

Pharmazieticker - Archiv

15.04.2002
Datenschutz bei der PZ

Pharmazieticker

Kleinstes Hormonpflaster

Seit Ende März bietet der Pharmakonzern Novartis mit Estradot® das kleinste Estrogen-Pflaster der Welt an. Das Transdermale Therapeutische System (TTS) ist zur Hormonersatztherapie nach der Menopause und zur Osteoporoseprophylaxe zugelassen. Dank einer speziellen Technik dringe der Wirkstoff besser durch die Haut. Dementsprechend konnte man die Pflastergröße reduzieren, berichtet Novartis. Das TTS steht in vier verschiedenen Dosierungen zur Verfügung. PZ

TNF-a-Antikörper

Abbott Laboratories hat bei den europäischen Behörden die Zulassung für einen rein humanen monoklonalen Antikörper gegen den Tumornekrosefaktor (TNF) a beantragt. Mit Adalimumab sollen künftig Patienten mit rheumatoider Arthritis behandelt werden können. Der Antrag, den der Konzern auch in den USA stellte, stützt sich auf 23 klinische Studien mit 2300 Patienten. PZ

Neue Typhus-Impfung

Das auf Impfstoffe spezialisierte Unternehmen Aventis Pasteur MSD will nach erfolgreichen Studien in Vietnam die Entwicklung eines Konjugat-Impfstoffs gegen Typhus weiter vorantreiben. Die bislang verfügbaren Polysaccharid-Vakzinen bieten Kleinkindern keinen ausreichenden Schutz. Zwei Dosen des Konjugat-Impfstoffs konnten in einer Studie mit über 11.000 Kindern rund 92 Prozent der Impflinge vor einer Thypus-Infektion schützen, berichtet das Unternehmen. PZ

Leitlinie zur Entwöhnung

Das britische National Institute for Clinical Excellence (NICE) hat Empfehlungen zur Raucherentwöhnung mit Bupropion-Hydrochlorid (Zyban®) veröffentlicht. Demnach sollten sich Raucher nur für eine pharmakologische Entwöhnungstherapie entscheiden, wenn sie sich fest dazu entschlossen haben, mit dem Rauchen aufzuhören. NICE stufte nach Angaben des Pharmakonzerns GSK sowohl Bupropion als auch die Nikotinersatztherapie als kosteneffektive Entwöhnungsmaßnahmen ein. PZ

Top

© 2002 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa