Pharmazeutische Zeitung online

Pharmazieticker - Archiv

22.03.2004  00:00 Uhr

Pharmazieticker

Phase-III-Studie mit Adalimumab

Abbott initiiert eine weltweite Phase-III-Studie zur Therapie der ankylosierenden Spondylitis (AS, Morbus Bechterew) mit Adalimumab (Humira®). Bei der AS, einer Arthritis der Wirbelsäule, handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung, in deren Pathogenese der proinflammatorische Botenstoff TNF-a eine zentrale Rolle spielt. In der randomisierten, placebokontrollierten Phase-III-Studie, an der auch deutsche Zentren beteiligt sind, soll die Wirksamkeit und Sicherheit des TNF-a-Antagonisten bei der Behandlung von Erwachsenen mit AS, die nur unzureichend auf eine Behandlung mit nicht steroidalen Antirheumatika (NSAR) angesprochen haben, untersucht werden. PZ

Bald inhalatives Insulin

Die europäische Arzneimittelbehörde EMEA hat den Zulassungsantrag für das erste inhalative Insulin angenommen. Dies teilten die Unternehmen Pfizer und Aventis mit. Die Innovation soll Patienten mit Typ-1- sowie Typ-2-Diabetes angeboten werden. Dabei handelt es sich um ein Insulin-Trockenpulver, das vor den Mahlzeiten über die Lunge inhaliert wird. Inhaliertes Insulin soll, indem es rasch resorbiert wird, die physiologische Insulinantwort weitgehend nachahmen können. Der Zeitpunkt der Markteinführung ist noch offen. PZ

Schlüsselprotein entdeckt

Amerikanische Wissenschaftler identifizierten auf Enterozyten das Protein NPC1L1, das die Cholesterinaufnahme aus dem Darm steuert und anscheinend mit Ezetimib (Ezetrol®) interagiert. Die Forscher konnten nachweisen, dass Tiere, denen das Protein NPC1L1 fehlt, um 70 Prozent weniger Cholesterin aus der Nahrung aufnehmen als normale Mäuse. Wurden diese NPC1L1-Knockout-Mäuse mit Ezetimib behandelt, zeigte sich kein Effekt. Dagegen kam es bei normalen Mäusen zur Reduktion der Cholesterinresorption in der gleichen Größenordnung wie sie bei den NPC1L1-Knockout-Mäusen zu beobachten war. PZ Top

© 2004 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa