Pharmazeutische Zeitung online

Cerivastatin bei Frauen effektiver

08.11.1999  00:00 Uhr

-PharmazieGovi-Verlag

Cerivastatin bei Frauen effektiver

PZ-Artikel

Der CSE-Hemmer Cerivastatin senkt die Cholestrolwerte bei Frauen stärker als bei Männern. Das gehe aus einer Studie hervor, deren Ergebnisse jetzt auf einer Fachkonferenz für Herz- und Gefäßkrankheiten in Venedig präsentiert wurden, berichtet das Pharmaunternehmen Bayer.

Durchschnittlich sanken die LDL-Cholesterolwerte bei Männern um 37, bei Frauen jedoch um 44 Prozent. Beide Geschlechter nahmen pro Tag 4 mg Cerivastatin (Lipobay®) ein.

"Bisher konnte ein geschlechtsspezifischer Unterschied bei der LDL-Senkung mit keinem anderen Medikament aus der Klasse der Statine belegt werden", kommentierte der Studienleiter Dr. Leiv Ose die Ergebnisse. Die Forscher können sich die unterschiedliche Wirkung bis dato nicht erklären. Sie wollen aber herausfinden, ob der Effekt nur bei Cerivastatin oder allen anderen HMG-CoA-Reduktase-Hemmer vorkommt.

In der multinationalen, randomisierten Doppelblind-Studie verglichen Ose und seine Mitarbeiter von der Lipid Klinik am Rikshospitalet in Oslo, Norwegen, die Wirksamkeit und Sicherheit von Cerivastatin in einer Dosierung von 0,4 und 0,2 mg. Alle 500 Patienten litten unter einer Hypercholesterolämie.

Die 0,4-mg-Form von Cerivastatin ist in Deutschland noch nicht zugelassen und wurde kürzlich in den Vereinigten Staaten und Mexiko auf den Markt gebracht. Bayer will jedoch das Präparat in Europa im nächsten Jahr einführen. Top

© 1999 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa