Pharmazeutische Zeitung online

Umgebungsprophylaxe in Unterfranken

24.11.2003
Datenschutz bei der PZ

Umgebungsprophylaxe in Unterfranken

PZ  Zum 1. Januar wird in Würzburg eine Medikamentendepot zur Umgebungsprophylaxe bei Meningokokkenerkrankungen eingerichtet, da sich die rasche und zeitgerechte Besorgung der entsprechenden Medikamente besonders an den Wochenenden als sehr schwierig erwiesen hat.

Das Depot befindet sich bei der Firma Ebert & Jakobi, Im Kreuz 4, 97076 Würzburg, Telefon (09 31) 2 79 22 71. Neben den üblichen Geschäftszeiten besteht auch an Wochenenden, Feiertagen und zu Nachtzeiten über den Hausmeisterdienst - Telefon (09 31) 2 79 24 00 oder (01 70) 2 66 58 52 - Zugang zu dem Depot. Es werden zehn Packungen Eremfat 150 Filmtabletten sowie 10 Packungen Eremfat Sirup für Kleinkinder vorrätig gehalten. Die Anforderung an das Depot sollte durch den diensthabenden Apotheker getätigt werden, der das Rezept über Rifampicin entgegengenommen hat. Während der Geschäftszeiten ist die Anlieferung über den üblichen Großhändler möglich. Zu anderen Zeiten kann das Medikament in einem geschlossenen Behältnis von privat oder per Taxi abgeholt werden. Es wird dann regulär vom Apotheker an den Patienten ausgegeben. Top

© 2003 GOVI-Verlag
E-Mail: redaktion@govi.de

Mehr von Avoxa